| | Kommentare deaktiviert für Jetzt erst recht: “Wiesbaden feiert!” – Partynacht mit 10 Liveacts und DJs, neuer Location und Trauermarsch für das Gestüt Renz

Jetzt erst recht: “Wiesbaden feiert!” – Partynacht mit 10 Liveacts und DJs, neuer Location und Trauermarsch für das Gestüt Renz

shapeimage_6

„Wiesbaden feiert!“ Aktuelle Entwicklungen bringen viele ja diesbezüglich ins Zweifeln, aber: Unter diesem eindeutigen, und natürlich weiterhin und jetzt erst recht gültigen Motto der Nacht, abgekürzt „WIFE“, wird am Samstag, den 15. Oktober das Gebiet von der Taunus- bis zur Wilhelmstraße und darüber hinaus zur großflächigen Partyzone. Mehr als zehn Liveacts und DJs geben – organisiert von wio. und stadtleben.de – Gas in den Locations rund um das vergrößerte „Wiesbaden feiert“-Viertel.  „Eine Nacht, alle Locations, ein Eintritt“ lautet das bewährte Motto der Partynacht. Nach der Schließung des Spitals wird die Urban Club Band (Foto) in einer neuen, exklusiven Location auftreten. Das Gestüt Renz, das ebenfalls als Location vorgesehen war, aber nun das überraschende Aus verkünden musste, spielt trotzdem eine Hauptrolle. 

Urban Club Band live im Kurhaus – Thermine shuttelt durch die Nacht 

Ihre einzigartige Live Power wird Deutschlands Club Band Nr.1 in den Kolonnaden des Kurhauses auf die Bühne bringen. Die kuschelige „Thermine“-Bahn wird die Gäste als neuer „WIFE“-Shuttle durch die Nacht bringen. Außerdem bitten mehr als zehn lokale und überregionale Djs, rund um die sich erstmals bis zur Sonnenberger Straße erstreckende Partyzone, zum nächtlichen Marathon. Ob Urban Black Sounds, Electronic Beats oder Mash Up Tunes – jeder Geschmack wird in den Anlaufstellen der Nacht zu genüge bedient.

Neue Locations und “Trauermarsch” für das Gestüt

Abgerundet wird das nächtliche Musikprogramm von den Angeboten der beiden WIFE Warm Up Locations (ab 20 Uhr) am Warmen Damm und dem Kranzplatz, sowie diverser Drink- und Snackspecials in den Szenegastronomien des Viertels. So werden auch WIFE Dinner Locations nicht fehlen und vor oder während dem Wechsel zwischen den Locations für eine gestärkte Ausdauer des nächtlichen Treibens sorgen.

 “Gute Nacht Wiesbaden – Gemeinsam Zeichen setzen”

Eine weitere Besonderheit bietet aus aktuellem Anlass der kurzfristig organisierte “Trauermarsch” für das Gestüt Renz (vor dem in den letzten Tagen einige Trauerkerzen entzündet wurden). Treffpunkt ist am Samstag um 20:30 Uhr beim Red Bull Truck am Warmen Damm. Von dort aus startet unter dem Motto “Gute Nacht Wiesbaden – Gemeinsam Zeichen setzen” der Marsch in Richtung Gestüt. Die Schließung der einstigen Party-Location hatte bei vielen Wiesbadenern für Unverständnis gesorgt. Mit dem Bestreben, das Wiesbadener Nachtleben zu retten, nun sogar eine Online-Petition gestartet, die sich nach einer Woche bereits über mehr als 3.000 Unterstützer freuen darf.

OB macht Hoffnung auf “Ideen” für Gestüt-Zukunft

Nach einem offenbar aller Trauer trotzenden feucht-fröhlichen Zusammentreffen von Gestüt-Betreiber Joerg Lichtenberg, Tausendsassa Enno Uhde, Ex-OB Achim Exner und OB Sven Gerich im derzeit ansonsten verwaisten Gestüt tun sich offenbar neue Perspektiven auf. ” Ideen haben wir ja…… mal schauen was wird. Ich kümmere mich”, verkündete Gerich auf seiner Facebook-Seite.

sensor verlost Karten für die Partynacht

Für die WIFE-Partynacht am Samstag verlost sensor als Medienpartner 3x 2 Freikarten. Getreu dem Motto „Eine Nacht, alle Locations, ein Eintritt“ berechtigen die Freikarten zum Eintritt in alle teilnehmenden Locations. Teilnahme per Mail, an: losi@sensor-wiesbaden.de

Das volle Programm für „eine Nacht, alle Locations, ein Eintritt“ unter: www.facebook.com/wiesbadenfeiert