| | Kommentare deaktiviert für Johann fasziniert ganz eigen – Sommernachtkonzert als Muss-Musikereignis der Saison

Johann fasziniert ganz eigen – Sommernachtkonzert als Muss-Musikereignis der Saison

johann

Johann – das ist nicht nur einer, sondern das sind gleich sechs gleichgesinnte Musiker, die sich zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Popmusik in deutscher Sprache mit elektronischen, folkigen, psychedelischenn und klassischen  angehauchten Einflüssen zu machen. Die Sprache, die Sänger, Gitarrist und Songschreiber Martin Mengden – Wiesbadener Musiker, Ex-Sänger der Band Rokoko, monatlich gefeierter „Verborgene Welten“-Autor – hier spricht, ist genau so eigen wie der Sound der Band, der von den psychedelischen Sixties bis in die Jetztzeit reicht.  Nun kommt das Einzigartige erstmals in voller Pracht und mit voller Wucht auf eine öffentliche Konzertbühne – am Samstag, 14. Juni, im Walhalla. sensor präsentiert den Muss-Termin der Saison.

Mehrstimmiger Gesang und virtuose Vielgestalt der Instrumentierung treffen auf Ironie und Emotion und erreichen transzendentale Dimensionen.  “Seine Musik ist getragen, kammermusikalisch beinahe. Sie baut sich langsam auf, zieht Kraft aus dem mehrstimmigen Gesang, aus der virtuosen Vielgestalt ihrer Instrumentierung. Ätherisch, diffus, wie ein Schleier, ein Rufer, aus der Dämmerung”, schreibt der fachkundige Journalist Marc Peschke: “Es sind phantastische Szenerien, die der Wiesbadener entwirft, die aber auch nicht ohne Ironie auskommen. `Morgen schwimme ich bis zur Loreley, schau’ mal wieder kurz bei ihr vorbei. Wir trinken eine Tee oder zwei – und ohne Zögern schwimm’ ich abends wieder heim.´”

Martin Mengden scharrt für Johann diese formidable Besetzung um sich, in der wir erfreut von Rokoko bekannte Namen und andere maßgebliche Größen des musikalischen Geschehens dieser Stadt entdecken: Dominik Fink – Gitarre, Sampler, Claus Weyrauther – Piano, Synthesizer, Philippe Rupp – Klarinette, Flöte, Andreas Rollbühler – Bass, Orgel, Felix Mannherz – Schlagzeug, Sampler.

sensor präsentiert den  außergewöhnlichen, als “Johann-Kick-Off und Sommernachtkonzert” annoncierten Abend im Walhalla, der mehr sein wird als einfach nur ein Konzert und das absolute “Muss”-Ereignis dieses Musiksommers zu werden verspricht. Und sensor verlost 3×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de. Die ebenfalls wundervolle Formation In Hope eröffnet das Geschehen, zu dem sich ab 19.30 Uhr die Türen zum Walhalla öffnen. www.johann.fm, www.walhalla-studio.de  (apf/dif)