| | Kommentare deaktiviert für Keine Clubnacht kommt ohne ihn aus: [dunkelbunt] kommt zu rarem Liveauftritt in den Schlachthof – sensor verlost Freikarten

Keine Clubnacht kommt ohne ihn aus: [dunkelbunt] kommt zu rarem Liveauftritt in den Schlachthof – sensor verlost Freikarten

Schlachthof_dunkelbunt_by_JuliaWesely

 

Der österreichische Produzent/DJ Ulf Lindemann alias [dunkelbunt] ist in der, äh, Klammer zwischen Balkan und Electro-Swing einer der renommiertesten europäischen Namen – keine Clubnacht kommt ohne seine Songs aus, „Cinnamon Girl“ ist seit Jahren ein Dauerbrenner auf jedem Dancefloor zwischen Shantel und Alle Farben. [dunkelbunt] ist ebenso karibisch wie balkanesque, swingt charmant und hat gleichzeitig eine Menge Bass am Start. Nun ist [dunkelbunt] mit Liveband unterwegs und spielt am Sonntag, 8. November – präsentiert von sensor – einen seiner raren Auftritte im Schlachthof.  Der musikalische Weg der 1988 in Wien geborenen Cellistin Marie Spaemann alias Mela wurde schon früh von Konzertauftritten und Wettbewerbserfolgen einerseits und ihrer Faszination für die Vielfältigkeit des Musik- und Kunstschaffens andererseits geprägt. Sie studierte bei Reinhard Latzko an der Wiener Musikuniversität und bei Valter Despalj an der Musikakademie Zagreb und arbeitet derzeit unter anderem als Solo-Cellistin des Sinfonieorchesters Liechtenstein. Zum Konzert im Schlachthof tritt sie als Supportact von dunkelbunt] mit Loopstation zu einem Klassik/Jazz/Pop-Konzert an. sensor präsentiert und verlost 3×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de (Foto: Julia Wesely)

%d Bloggern gefällt das: