| | Kommentare deaktiviert für Lange Jazznacht in der Alten Schmelze: Feiner Psychedelic Jazz-Rock mit Jochen Aldingers Downbeatclub und A Love Electric

Lange Jazznacht in der Alten Schmelze: Feiner Psychedelic Jazz-Rock mit Jochen Aldingers Downbeatclub und A Love Electric

aloveelectric_alteschmelze_wiesbaden

 

Im Rahmen eines Doppelkonzertes präsentiert die Alte Schmelze am Freitag, 8. April, um 21 Uhr mit Jochen Aldingers Downbeatclub und A Love Electric (Foto) zwei außergewöhnliche Jazzformationen in Wiesbaden: Bei Jochen Aldingers Downbeatclub aus Dresden betritt das Publikum die Welt der lässigen Grooves aus Modern Jazz, Funk, Reggae, AfroBeat und Drum & Bass. Das Dresdner Trio löst mit pulsierenden Beats Raum und Zeit auf hypnotische Weise auf. Ein beeindruckendes Zusammenspiel, erzeugt durch die ausgereifte Balance von Präzision und Freiheit. A Love Electric ist ein außergewöhnlicher Live-Act mit Frontmann und Gitarrist Todd Clouser (USA), Bassist Aaron Cruz (Mexiko) und Schlagzeuger und Latin Grammy-Preisträger Hernan Hecht (Argentinien). Alle drei Musiker verfügen über intensive Live- und Studioerfahrung mit bekannten Musikern und Bands. A Love Electric präsentieren eine besondere Form von „Psychedelic-Jazz-Rock“ mit Clousers einfühlsamen Texten und seiner außergewöhnlichen Stimme. Als Speerspitze einer neu heranwachsenden Generation von Künstlern transportieren A Love Electric den Ursprung dieser Musik aus New York Citys „Downtown-Szene“ in neue Jazz-Gefilde. Wir verlosen 5×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de www.downbeatclub.com, www.toddclouser.com, www.alte-schmelze.de

%d Bloggern gefällt das: