| | Kommentieren

Livemusik im Freibad – Lümmeln und Tanzen beim „Sound of Eltville“ mit lokalen Acts an zehn Sommerabenden

In der klasse Kulisse des Eltviller Freibads gibt es den ganzen Sommer über Livekonzerte regionaler Bands und Acts. Foto: Stadt Eltville

Für zehn Wochen lockt jeden Freitag von 20 bis 22 Uhr die Konzertreihe „Sound of Eltville“ in das Eltviller Freibad, um „auf die aktuelle Situation von freischaffenden Künstlern und Musikern aufmerksam zu machen und Kulturschaffenden nicht nur eine Bühne bieten, sondern sie darüber hinaus unterstützen“, so Bürgermeister Patrick Kunkel. Und das veranstaltungs- und livemusikhungrige Publikum kommt natürlich auf seine Kosten, vorerst maximal 100 pro Abend. Musikliebhaber können im Stehen schwofen oder sich auf mitgebrachten „Picknickdecken“ lümmeln. Der Eintritt ist frei. „Wir nehmen allerdings pro Ticketreservierung ein Entgelt von 10 Euro“, erklärt Organisatorin Sigrun Breithaupt, „welches wir am jeweiligen Veranstaltungstag verrechnen.“ Es handele sich um ein „Hutkonzert“, die Spenden gehen direkt und zu 100 Prozent an die Musiker. Angekündigt haben sich im Juli Mario Carillo (3.), Lulo Reinhardt (10.), Dominick Thomas (17.), The Stagies (24.), Late Lounge (31.) und im August Jammin Cool (7.), Rami Hattab (14.), Kapp & Chino (21.), Gear Down (28.), das Saisonfinale wird am 4. September gefeiert. Infos unter  www.sound-of-eltville.de, , Tickets unter:  https://sound-of-eltville.eventbrite.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.