| | Kommentare deaktiviert für Mela eröffnet mit aufregender Melange “Klassik im Klub”-Saison – Kesselhaus ausverkauft, aber …

Mela eröffnet mit aufregender Melange “Klassik im Klub”-Saison – Kesselhaus ausverkauft, aber …

Die von sensor präsentierte Reihe „Klassik im Klub“ bringt, neben dem jährlichen “großen” Konzert im Schlachthof, regelmäßig auch an wechselnden Location im intimen Rahmen außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler auf die Bühne. Diesmal: eine großartige Musikerin mit einem bekanntermaßen raumfüllenden und bewegenden Instrument, dem Violoncello. Die klassisch ausgebildete Cellistin Mela Marie Spaemann – kurz: Mela – spielt als One-Woman-Show klassische Werke von Bach, Piazolla und Ligeti und singt eigens komponierte Lieder. Allein mit ihrem Instrument, einer Loop Station und ihrem unverwechselbaren Timbre fusioniert sie Elemente aus Klassik, Soul und Jazz zu einer einzigartigen Mischung. Am Mittwoch, 7. Februar, im Schlachthof-Kesselhaus. Das Konzert ist bereits aufverkauft, aber: sensor präsentiert und verlost 2×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de

%d Bloggern gefällt das: