| | Kommentieren

Wiesbadens erste Streetfood-Drive In-Genussmeile eröffnet in Schierstein – Sherry & Port erfindet „Slide-In“

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, auch und gerade in der Gastronomie. Da das Schiersteiner Street Food Festival nicht wie geplant stattfinden kann, bietet der ​Raketenklub ab dem 4. Mai täglich von 11 Uhr bis 19.30 Uhr (außer sonntags) eine köstliche Auswahl an Speisen und Getränken zum Abholen im ersten Drive-in-Street-Food Wiesbadens. Da bekommt „Street Food“ plötzlich eine ganz neue Bedeutung. Mit einer richtig abgefahrenen Idee ist auch das „Sherry & Port“ am Start.

Und so funktioniert’s: Street Food-Fans fahren mit dem Fahrzeug auf das Firmengelände des Raketenklubs (Alte Schmelze 16), wählen eine kleine aber feine Auswahl an leckeren Snacks nacheinander aus und lassen es sich schmecken! Mit von der Partie sind TOAO Burger mit Burger-Kreationen vom Feuergrill und ein Imbiss-Klassiker mit Würstchen, Currywurst und Pommes. Für dAbwechslung sorgt ein wöchentlich wechselnder Truck mit schmackhaftem Street Food.

Außerdem erwartet Gäste, neben den insgesamt 3 Drive-In-Slots, eine Getränkestation mit Softdrinks sowie gekühltem Wein und Sekt zum Mitnehmen – von einzelnen Flaschen bis mehreren Kisten ist alles möglich!

Essen von der Rampe: „Slide-In“ am Sherry & Port – im Nerobergbahn-Style

Eine klasse Idee hatte auch das Sherry & Port in der Adolfsallee, das gerade seinen 40. Geburtstag gefeiert hat – wenn auch nicht so groß wie eigentlich geplant. Hier haben die Geschwister Larissa und Boris Royko (Foto) das „Slide-In“ erfunden, ein Drive-In mit Rampe. Eine ausgeklügelte wie letztlich simple Konstruktion wurde ertüftelt und gebaut: eine Rampe, über die das Essen direkt aus dem Lokal zu den Kunden „rutscht“. Diese können ihre Bestellung entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad entgegennehmen oder auch direkt mit dem Auto an die Rampe vorfahren. Wenn das Essen und das Geld zur Bezahlung auf der Rampe auf- und abfahren, fühlt man sich direkt ein bisschen an Wiesbadens Wahrzeichen, die Nerobergbahn, erinnert.

Das Ganze hat den Namen „Futterlogistik“ und bietet montags bis freitags von 12 bis 14.30 und von 17 bis 20.30 Uhr Leckeres aus der Sherry & Port-Küche von Tapas und Salat bis zu „Großem“ wie Backhendl, Rumpsteak, Spinatknödel oder Fisch Curry. Vorbestellt werden kann immer von 10 bis 20 Uhr via Formular oder Telefon.

Wiesbadener Gastro supporten  

mit Gutscheinen:

https://wiesbaden.help

mit Bestellungen:

https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/veranstaltungen/eat-local.php

https://www.instagram.com/supportwiesbadenfood/

https://foodi.de/ (für Wiesbaden im Aufbau)

https://helpyourlocals-wiesbaden.de/angebote/

(sun/dif/Fotos Stadtleben.de/Raketenclub, Sherry & Port/Futterlogistik)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.