| | Kommentieren

OB Sven Gerich verzichtet auf erneute Kandidatur

Sven Gerich hat soeben seinen Verzicht erklärt, erneut als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden zu kandidieren. Im Rathaus gab er eine persönliche Erklärung ab. Er sei niemals “korrumpierbar oder bestechlich” gewesen, habe aber “in privaten Lebensbereichen an mehreren Stellen Sensibilität vermissen lassen”. Die aktuelle “Schmutzkampagne” habe “Ausmaße angenommen, die ich niemandem mehr zumuten möchte”. Eigentlich sollte der 2013 zum Oberbürgermeister gekürte SPD-Politiker heute Abend von seiner Partei offiziell als Kandidat für die OB-Wahl am 26. Mai nominiert werden. Seine Amtszeit (bis Sommer 2019) wolle er zu Ende führen, seine Projekte “bis zum letzten Tag vorantreiben”.  Ausführliche Berichterstattung folgt. (dif/Foto Maximilian Wegener)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.