| | 1 Kommentar

Riesenpech: Nach nächtlichem “Shalimar”-Brand muss “Lenz”-Eröffnung verschoben werden

Lenz_genuinedrinks

 

In wenigen Stunden sollte es heute endlich soweit sein, die Eröffnung der “Lenz”-Bar in der Wagemannstraße sollte gefeiert werden. Und jetzt das: “Aufgrund eines Brandes im Restaurant Shalimar, welches sich unter meiner Bar befindet, kann ich erstmal nicht öffnen. Die Räume sind wegen des starken Qalmgestankes nicht begehbar”, musste heute Sascha Lenz  auf der Lenz-facebook-Seite bekannt geben: “Es tut mir leid für alle die mitgeholfen haben und auf diesen Tag hingearbeitet haben. Ich werde, sobald es absehbar ist, den neuen Eröffnungstermin bekannt geben. Euer Sascha.”

Der sympathische Barbetreiber in spé hatte in den letzten Wochen und Monaten kräftig geschuftet, um eine Bar mit klasse Ambiente zu schaffen, wie wir erst vorgestern bei einem Vorab-Besuch feststellen durften. Entsprechend schließen wir uns den vielen guten Wünschen an, die Sascha nun erreichen,  und hoffen mit ihm und seinen künftigen Gästen, dass der Rauch sich schnell verzieht und er bald allen zeigen kann, was er in der Wagemannstraße 17 mühevoll geschaffen hat. Glück im Unglück hat er schon mal damit, dass wenigstens offenbar “nur” der Gestank des Feuers in die komplett neu gestalteten Räume eingedrungen ist, das Mobiliar selbst aber nicht zu Schaden gekommen ist und weiter wie geplant genutzt werden kann.

Beim Brand in der Gaststätte “Shalimar” in der Grabenstraße ist am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Glücklicherweise wurde durch das Feuer niemand verletzt.  Eine Funkstreifenwagenbesatzung der Wiesbadener Polizei wurde im Bereich der Grabenstraße gegen 04.35 Uhr zunächst auf intensiven Brandgeruch aufmerksam. Mit Unterstützungskräften wurde die Umgebung abgesucht, bevor in der Grabenstraße eine Rauchsäule im Bereich einer Gaststätte festgestellt wurde. In der Gaststätte brannte mittlerweile der komplette Thekenbereich, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Bei der Absuche angrenzender Gebäudeteile wurden mehrere Personen angetroffen und durch Rettungskräfte untersucht. Zum derzeitigen Erkenntnisstand gelten alle angetroffenen Personen als unverletzt und konnten vor Ort wieder entlassen werden. Das Feuer wurde schließlich von der Wiesbadener Feuerwehr gelöscht. Die Kriminalpolizei hat zur Ursache des Feuers die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Hinweise auf eine Brandursache liegen noch nicht vor.  (dif)

Ein Kommentar “Riesenpech: Nach nächtlichem “Shalimar”-Brand muss “Lenz”-Eröffnung verschoben werden

  1. Für Sascha ist es sicher total schlimm und enttäuschend, dass er seine Bar nicht eröffnen konnte. Ist es aber nicht auch für die Betreiber des Shalimar schlimm wenn nicht gar existenzbedrohend, dass ihr Geschäft buchstäblich in Rauch aufgegangen ist?

Comments are closed.