| | Kommentare deaktiviert für sensor-Oster-Wochendfahrplan: Trotz Tanzverbot steckt in diesem Wochenende Feuer

sensor-Oster-Wochendfahrplan: Trotz Tanzverbot steckt in diesem Wochenende Feuer

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

Alle Jahre wieder kommt nicht nur – an Weihnachten – das Christuskind, sondern auch – an Ostern – das Karfreitagstanzverbot und mit ihm, so sicher wie das Amen in der Kirche, die Diskussion über die Sinnhaftigkeit selbigens. Wie auch immer ihr dazu steht und tanzt – mit und ohne Tanzverbot bietet dieses Wochenende so einiges Besonderes. Schöne Ostern allerseits!

>>>Freitag<<<

Villen-EntdeckungsTour im Wiesbadener Nerotal. Bis weit ins 19. Jahrhundert endete die Stadt Wiesbaden an der Röderstraße. Auf dem anschließenden Talgrund wurde Heu geerntet und Wäsche gebleicht, wurden Felle gegerbt und Tücher gewalkt. Dann entstanden Kaltwasserheilanstalten zu denen man Promenaden unternahm. 1888 nahm die Bergbahn den Betrieb auf und die Planungen für einen Park setzten ein. Die stadt- und kunstgeschichtliche EntdeckungsTour erzählt vom Entstehen eines der nobelsten Villengebiete der Stadt. Die Tour dauert ca. 2 Stunden und endet an der Nerobergbahn. Treffpunkt um 15.00 Uhr auf dem Platz vor dem Kriegerdenkmal im Nerotal am Ende der Taunusstraße.

Karfreitagskonzert in der Lutherkirche: Oratorium von Dietrich Buxtehude. Der Kammerchor des Bachchores Wiesbaden sowie das Neumeyer-Consort, ein hochrangiges Ensemble von Spezialisten für Barocke Musik, singt das Karfreitagskonzert mit Werken norddeutscher Komponisten. Im Mittelpunkt steht das größte oratorische Werk von Dietrich Buxtehude, der Kantatenzyklus „Membra Jesu nostri“. Ergänzt wird das Programm mit Werken von Komponisten aus dem unmittelbaren musikalischen Umfeld Buxtehudes: Heinrich Schütz, Franz Tunder und Matthias Weckmann. Um 17 Uhr.

Sport in 3D: The Big Jump in Wiesbadener Erstaufführung im Murnau-Filmtheater. Die 3D-Sportdokumentation bietet ein räumliches Erlebnis des Skifliegens und blickt auch hinter die Kulissen des Wintersports. So wird die norwegische Skiflieger-Mannschaft bei den Vorbereitungen zur Saison 2017/2018 begleitet. Als erzählerischen Rahmen hat der Regisseur die Wettkämpfe in Oberstdorf und Kulm ausgewählt. Er lässt die Zuschauer am Geschehen teilhaben und beleuchtet die vielen Entscheidungen und Vorbereitungen, die vor einer solchen Großveranstaltung anstehen. Und so unterschiedlich die Skispringer auch sein mögen – alle eint doch das gleiche Ziel: Das unglaubliche Gefühl des Fliegens erleben zu können. Um 18 Uhr.

Critical Mass Wiesbaden. Es ist wieder soweit: Wie an jedem dritten Freitag im Monat rollt die Critical Mass Wiesbaden durch die Stadt. Also Fahrrad schnappen und mitradeln, und schon wird aus Karfreitag ein car-free-day. Um 18:30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz Wiesbaden, an den Koffern (Ostseite).

Komsiche Lesung in der Kreativfabrik. Alles anders – und doch dieselbe. NADINE SCHANDRY beleuchtet in ihrer fünften „Komischen Lesung“ das gesamte Chaos ihrer eigenen Existenz. Beim Versuch, sich immer wieder neu zu erfinden, streckt sie sich nach den Baumkronen des Alltags und bleibt dabei ihren Wurzeln treu. Die „komische Frau mit der Brille“ stellt sich in ihren Texten den wichtigen Fragen ihres Lebens: Bin ich wirklich „alt alt“? Wie viel Gartenarbeit ist gesund? Sollte ich aufhören, überall Penisse drauf zu malen…? Die Schandry verläuft sich nur zu gern auf den Pfaden des Alltags – um am Ende dann doch wieder am selben Ort zu landen: bei sich. Um 19.30 Uhr.

Laufen gegen Leiden: 50. Gutenachtlauf für Tierrechte und Tierschutz. In aktuell rund 70 Städten in fünf Ländern starten Tierfreunde immer zeitgleich und immer bei Vollmond zum Lauf. In Rundkursen von fünf bis sieben Kilometern Länge laufen TeilnehmerInnen in angepasster Geschwindigkeit.  Weitere Infos unter www.laufengegenleiden.de. Startzeit und Treffpunkt um 20.30 Uhr an der Haltestelle Nerotal.

Gemütliches Tanzverbot im Wohnzimmer. “Leider darf NICHT GETANZT werden. Trotzdem möchten wir eine geniale Bar-Nacht mit Euch verbringen”, sagen die Wohnzimmer-Macher und laden mit diesen Aussichten in die Schwalbacher Straße: “Vergünstigte Drinks, Back-Ground-Musik und unsere gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre sollten Euch dies möglich machen. Eintritt frei !!!”. Ab 23 Uhr.

PING PONG WEEKEND im Heaven. Sportsfreunde aufgepasst: Im Heaven ist an diesem Wochenende Ping Pong Weekend. Lacht und lauft im Kreis, es wird Rundlauf-Tischtennis gespielt, bis allen schwindelig wird – auf nagelneuer Platte! Fairplay wird dabei groß geschrieben. Und ganz wichtig: Keine Getränke auf die Tischtennisplatte stellen! Es gibt ein kleines Kontingent an Schlägern, die ausgeliehen werden können. Wer auf Nummer sicher gehen will, bringt sich einen eigenen Tischtennisschläger mit! Am Freitag und Samstag jeweils ab 22 Uhr.

>>>Samstag<<<

Führungen bei Henkell Freixenet. Prickelnder Sekt und spannende Kellereiführungen am Osterwochenende: Schnupperführung bei Henkell Freixenet in der Biebricher Allee 142, mit Oster-Special! Bei Buchung der untenstehenden Termine gibt es bei Henkell Freixenet ein zweites Glas Sekt gratis on top. “Bestaunen Sie mit Familie oder Freunden 200.000 Liter große Sektfässer in den sieben Stockwerke tiefen Weinkellern und werden Sie in die Geheimnisse der Sektherstellung eingeweiht”. Termine sind am  Samstag 20.04. 10:00 Uhr + 15 Uhr sowie in der kommenden Woche am Dienstag 23.04. 16:00 Uhr + 18:00 Uhr, Freitag 26.04. 16:30 Uhr , Samstag 27.04. 10:00 Uhr. Die Empfehlung: “Schnell noch ein Platz sichern – die Plätze sind begrenzt.” Weitere Informationen & Anmeldung unter www.henkell-freixenet.com

Mittelaltermarkt in der Reduit. 3 Tage grosses Marktspektakel an der Reduit am Rheinufer, Mainz Kastel, mit Informationsstand der Kinderpflegeeinrichtung Wiesbaden “Zwerg Nase”, Mittelaltermusici , spektakuläre Feuergaukler, Puppenspiel, Rittershowkampf, Kinder-Ritterschlacht, bezaubernde Stelzenläufer, allerlei Marktstände und Gaumenschmauserei, vorführende Handwerksstätten!  Alle Jahre wieder lädt ProHistory ein zu dem großen Oster-Mittelaltermarkt auf dem Gelände in der Reduit und am Rheinuferfreigelände von Mainz Kastel. Ab 11 Uhr bis Ostermontag 18 Uhr.

Ostermarsch Mainz-Wiesbaden 2019 in Mainz: Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewalt. Auftaktkundgebung um 10.30 Uhr am Hauptbahnhof in Mainz, mit anschließender Demo durch die Innenstadt zur Abschlusskundgebung um 12.30 Uhr im Leichhof. Musikalische Begleitung: Zeitkreist und Tabitha Elkins.

Calisthenics Einsteigertraining im Kulturpark. Der Frühling ist da – endlich kann man bei angenehmen Temperaturen draußen Sport treiben. Eine Möglichkeit in Wiesbaden ist der Calisthenics Park im Kulturpark. Das Team von Bar-Lappen zeigt euch, wie ihr an den Klimmzug-Stangen mit eurem eigenen Körpergewicht trainieren könnt um fit oder noch fitter zu werden. Um 13 Uhr.

Das Haus am Meer (La Villa) im Murnau-Filmtheater. Als ihr Vater schwer erkrankt, kehren Angèle, eine berühmte Theaterschauspielerin, und Joseph, ein idealistischer Gewerkschaftler, in den kleinen Küstenort in der Nähe von Marseilles zurück, in dem sie aufgewachsen sind. Ihr Bruder Armand hält seit Jahren die Stellung im kleinen Restaurant der Familie. Zusammen müssen die drei entscheiden wie es mit dem Haus, dem Restaurant und ihrem Vater weiter gehen soll. Am Ort ihrer Kindheit und Jugend werden die drei Geschwister mit glücklichen und traurigen Erinnerungen konfrontiert. Samstag (OmU) um 20.15 Uhr und Sonntag (DF) um 18 Uhr.

14. Wiesbadener Osterfeuer-Fest am Schlachthof. Sozialdezernent Christoph Manjura lädt zu einem Fest für die ganze Familie ein, das vom Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit, wi&you, „Schöne Ferien“ und „Kultur im Park“ veranstaltet wird. In diesem Jahr wieder mit großem Feuer, echten Hasen, Stockbrot, Riesenseifenblasen, Kreativwerkstätten mit den „Kunstwerkern“ und Herberts Kindershow. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Es gibt kühle Drinks, heiße Würstchen sowie vegane und vegetarische Alternativen. Um 18 Uhr.

Osterfeuer auf dem Scholzenhof. Auch auf dem Nordenstädter Scholzenhof (Breckenheimer Weg) von Familie Kranz das alljährliche Osterfeuer statt.  Die Jugendfeuerwehr Nordenstadt und die Löschmäuse haben Aktionsstände für Kinder und Erwachsene vorbereitet. Es erwartet die Besucher*innen unter anderem ein Rauchzelt sowie das Ausrüsten wie ein echter Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau. Nach Einbruch der Dunkelheit wird das Osterfeuer angezündet. Ein Hinweis: “Bitte kommen Sie möglichst ohne Auto zur Veranstaltung, da die Zufahrt zum Hof an diesem Abend nicht möglich ist.” Um 18 Uhr.

»2 zu 1«-Aktion im Hessischen Staatstheater & High Tea im Café Blum. Zu jeder Opernkarte, die für die Ostervorstellungen im Großen Haus des Staatstheaters vom 20. bis 22. April  erworben wird, gibt es eine weitere Eintrittskarte gratis dazu. Der Opernabend kann mit einem kulinarischen Angebot des Café Blum abgerundet werden. Im Aktionszeitraum kann täglich ab 14 Uhr im Café Blum in der Wilhelmstraße 60 “High Tea” zelebriert werden: Für 16,50 Euro pro Person wird eine Etagère mit Gebäck, Törtchen, Gurkensandwiches, Lachssandwiches, Pralinen sowie Tee oder Kaffee nach Wunsch gereicht. Die Opern-Vorstellungen sind »Alcina« am Samstag um 19.30 Uhr, »Tannhäuser« am Sonntag um 17 Uhr und “Die Meistersinger von Nürnberg”  am Ostermontag um 17 Uhr.

Marlene Dietrich “The Kraut” in den Kammerspielen. Das Stück von Dirk Heidicke lässt das Publikum vollständig in die Traumrealität Marlene Dietrichs eintauchen. Wann stehen wir hier vor einer faszinierenden Ausnahmekünstlerin und wo beginnt die paranoide Selbstüberschätzung? Ein Marlene-Dietrich-Abend der Extraklasse!Tragikomisch und bewegend! Um 20 Uhr.

„Back to life“ – Osternacht in der Jugendkirche. Am Abend des Karsamstag treffen sich junge Menschen zur Feier der Osternacht in der Evangelischen Jugendkirche in Biebrich. In Ruhe wird mit Gebeten, Impulsen, Gesängen, kreativen Aktionen und Zeit für eigene Gedanken bis in den frühen Ostersonntagmorgen hinein gefeiert. An verschiedenen Stationen im Kirchenraum oder am Feuer vor der Kirche wird der Weg Jesu von der Kreuzigung über den Tod bis in die Auferstehung und das neue Leben hinein nachvollzogen und gemeinsam überlegt, was dies für uns heute in unserer Welt bedeutet. Während der Feier wird auch der neue Mitarbeiter für die Evangelische Jugendkirche Wiesbaden, der Gemeindepädagoge Johannes Winkler, in seine neue Aufgabe eingeführt. Nach der Osternachtfeier steht ein Shuttle-Service zur Verfügung, der bei Bedarf zu den Nightliner-Haltestellen in der Innenstadt fahren kann. Um 22 Uhr in der Oranier-Gedächtnis-Kirche, Adolf-Todt-Straße 9.

Späti-Eröffnung und Zwölfzoll an der und in der Krea. Die Krea eröffnet ihren Späti – vor der Tür. Unten startet um 23 Uhr die Technoparty Zwölfzoll.

>>>Sonntag<<<

Singlewanderung: Burgentour mit Blütenweg bei Darmstadt an Ostern. Für Singles der Altersklasse “35-55” aus dem Großraum Wiesbaden zum gemeinsamen Wandern und ungezwungenen Kennenlernen – mit Besuch der Burg Frankenstein. Über die Burg Tannenberg geht es zum Schloss Heiligenberg und dann zur Einkehr. Zurück geht es über den Blütenweg. TeilnehmerInnen aus dem Raum Wiesbaden können auf Wunsch gemeinsam mit dem ÖPNV anreisen. Treffpunkt in Wiesbaden am Hauptbahnhof ab 8.38 Uhr, Gleis 6, mit RB 28707 oder um 10.30 Uhr an der Straßenbahn in Malchen. Eine Ticketbuchung ist erforderlich und bis zwei Stunden vor der Veranstaltung unter www.wanderdate.de möglich.

Singlewanderung: Schloss und Mühlenwanderung im Rheingau an Ostern. Für Singles der Altersklasse “40-59” aus dem Großraum Wiesbaden zum gemeinsamen Wandern und ungezwungenen Kennenlernen. Zwei Schlösser und ein mystischer Mühlenwanderweg werden erkundet, und am Ende wird in einer alten Mühle eingekehrt – vielleicht schon zu zweit. Teilnehmer/Innen aus dem Raum Wiesbaden können auf Wunsch gemeinsam mit dem ÖPNV anreisen. Treffpunkt hierfür in Wiesbaden am Hauptbahnhof ab 9.33 Uhr, Gleis 1, VIA25008 oder um 10 Uhr im Bahnhof Oestrich Winkel. Eine Ticketbuchung  ist erforderlich und bis zwei Stunden vor der Veranstaltung unter www.wanderdate.de möglich.

Ostern im Museum Wiesbaden. Am Ostersonntag stehen im Museum Wiesbaden Eier im Mittelpunkt der Osterführung „Das Ei“. Nicht nur junge Vögel schlüpfen aus einem Ei. Ob Käfer oder Krabbe, ob Schnabeligel in Australien oder der Igel im heimischen Garten, die Entwicklung der Tiere startet mit einem Ei. Bei der Führung werden die unterschiedlichen Formen und Besonderheiten vorgestellt. Zeitgleich wird eine weitere Führung durch die Sammlung der Klassischen Moderne angeboten. Außerdem endet am Ostersonntag die Winterausstellung „Eiszeit-Safari“. Die Osterführung “Das Ei” startet um 15 Uhr. (Foto oben).

15 Jahre Nightcrawling im Schlachthof. Eine Schwarze Ostern-Jubiläumsparty steigt im Schlachthof-Kesselhaus auf 2 Floors. Seit mehr als 15 Jahren gehört die Nightcrawling zu den Party-Klassikern im Schlachthof und ist einer der Fixpunkte der schwarzen Szene in Rhein-Main. Während Resident- DJ Marc Urban im Kesselhaus für den beliebten und bewährten Mix aus Electro, Wave, Industrial & Goth-Pop sorgt, bietet DJ Nachtstrom in der Lounge einen düsteren Mix aus Goth-Rock, Bat Cave und Gitarren-Klassikern. Um 23 Uhr.

>>>Ostermontag<<<

Osterwanderung der Jugendfeuerwehr und der Flokids Naurod. Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Naurod lädt zu ihrer diesjährigen Osterwanderung ein. Die Jugendlichen werden in Begleitung ihrer Gäste einen Spaziergang durch die Gemarkung machen und auf einem der schönsten Plätze, hoch über dem Ort, einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Selbstverständlich wartet dort bereits der Osterhase mit seinen Überraschungen. Im Anschluss daran, werden die Wanderer zum Essen zurück ins Gerätehaus geführt, um dort den Nachmittag gemeinsam bei kulinarischen Leckerbissen sowie Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen. Treffpunkt um 10 Uhr am Gerätehaus in der Obergasse.

Durch die Kuranlagen ins Mittelalter – EntdeckungsTour nach Sonnenberg. Für romantische Stimmungen in der Weltkurstadt Wiesbaden sorgte im 19. Jahrhundert die etwa drei Kilometer lange Promenade entlang des Rambachs nach Sonnenberg. Seit Goethe 1814 diesen Ausflug unternahm, sind unzählige Kurgäste durch die Anlagen zur Dietenmühle und weiter nach Sonnenberg zur Burg König Adolfs von Nassau promeniert. Entlang des Weges entstanden noble Villen und Pensionen, beliebte Restaurationen sowie Kaltwasserbadeanstalten und die ersten Tennisplätze der Weltkurstadt, auf denen vor dem Ersten Weltkrieg internationale Turniere ausgetragen wurden. Die Tour startet um 14.00 Uhr am Gustav-Freytag-Denkmal im Kurpark nahe Ausgang zur Josef-von-Lauff-Straße. Sie dauert etwa 3 Stunden, schließt die Burg mit ein und endet am Hofgartenplatz in Sonnenberg.

EntdeckungsTour: Der Neroberg und die Russische Kirche. 1525 erscheint der Neroberg erstmals in den Quellen. Seit dem 19. Jahrhundert wird dort gerne gefeiert: die Geburtstage der Herzöge, die Gründung des Kaiserreichs, das neue Jahr. Um die im Alter von 19 Jahren verstorbene nassauische Herzogin Elisabeth, Nichte des Zaren, nach orthodoxem Ritus würdevoll bestatten zu können, entstand auf dem Taunu-Ausläufer einer der wichtigsten Kirchenbauten des deutschen Historismus. In der Nachbarschaft entstanden ein Aussichtstempel, Restaurationen und Hotels, auf deren Terrassen die Besucher an Sommertagen mit dem schönsten Blick auf die Stadt Kaffee und Kuchen konsumierten. Die EntdeckungsTour startet am um 15 Uhr an der Talstation der Nerobergbahn. Sie dauert etwa 2 ¼ Stunden.