| | Kommentare deaktiviert für Trauer um den Macher der Open Air-Kinonächte

Trauer um den Macher der Open Air-Kinonächte

Drei Tage nach dem Finale der diesjährigen Open Air-Kinowochen auf den Reisinger Anlagen verstarb letzte Woche Ronald Meynen, der langjährige leidenschaftliche Organisator der legendären Veranstaltungsreihe. Kurz nach seinem 53. Geburtstag verlor er den Kampf gegen sein Krebserkrankung. Vom Rheingau aus hatte Ronald Meynen fünfzehn Jahre lang mit dem von ihm gegründeten Verein “Bilderwerfer” ein absolutes Highlight im Wiesbadener Veranstaltungskalender organisiert und bescherte, sofern das Wetter mitspielte, immer wieder Tausenden nächtliche Kinoabenteuer in einzigartiger Atmosphäre. Auch das Open Air Kino in der Reduit in Mainz-Kastel hatte Meynen über lange Jahre organisiert, ebenso den 50er-bis-70er-Jahre-Designmarkt in Erbenheim. Im Nachruf des Wiesbadener Tagblatts wird Meynens Witwe mit dem Vorhaben zitiert, dass es auch künftig Open Air-Kinonächte in Wiesbaden geben wird. Die Trauerfeier und Beisetzung des Verstorbenen findet am kommenden Freitag im engsten Familien- und Freundeskreis statt. (dif)