| | Kommentare deaktiviert für Verdrängte Erinnerungen – Tragikomödie aus Norwegen als sensor-Film des Monats

Verdrängte Erinnerungen – Tragikomödie aus Norwegen als sensor-Film des Monats

KalPerl_sensorFilm_ChasingTheWind2

“Chasing The Wind” heißt der sensor-Film des Monats Juni, der nun im Original mit Untertiteln im Murnau-Filmtheater zu sehen ist. Anna ist eigentlich glücklich in Berlin. Sie ist beruflich erfolgreich und liebt ihren Freund Mathias. Doch der Tod ihrer Großmutter lässt sie in ihr norwegisches Heimatdorf zurückkehren. Dort wird sie allerdings keineswegs herzlich von ihrem mürrischen Großvater und ihre Jugendliebe Håvard begrüßt. Damals hatte Anna ihre Heimat nach einem Schicksalsschlag verlassen und alles zurückgelassen. Doch langsam kommen sich Großvater und Enkelin wieder näher und Anna fasst den Mut, über ihre verdrängte Erinnerungen zu sprechen. Die gefühlvolle Tragikomödie aus Norwegen läuft als sensor-Film des Monats in Wiesbadener Erstaufführung im Murnau-Filmtheater am Donnerstag, 12.6., 20.15 Uhr, Freitag, 13.6., 20 Uhr, Samstag, 14.6., 18 Uhr, Sonntag, 15.6., 20.15 Uhr, und Donnerstag, 19.6., 18 Uhr. Wir verlosen fünf “2 für 1”-Tickets (2 Tickets zum Preis von einem) – Mail mit Wunschtermin an losi@sensor-wiesbaden.de