| | Kommentare deaktiviert für Von wegen gute alte Zeit: Biedermeier-Ausstellung in Casino-Gesellschaft zeigt Vielschichtigkeit der Epoche

Von wegen gute alte Zeit: Biedermeier-Ausstellung in Casino-Gesellschaft zeigt Vielschichtigkeit der Epoche

casinogesellschaft

 

Die Ausstellung “Wiesbaden – Die nassauische Residenzstadt im Biedermeier”, die jetzt in den prächtigen Räumen der Casino-Gesellschaft eröffnet wurde, zeigt das Bild des Biedermeier in Wiesbaden in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mittels Gemälden, Grafiken, Porzellan und Möbeln. Sie umfasst ca. 220 Exponate vor allem aus Wiesbaden und seiner Umgebung. Die Vielschichtigkeit der gesellschaftlichen, politischen und sozialen Kräfte sowie die unterschiedlichen Strukturen in Malerei, Literatur und Kunst allgemein widerlegen das am Ende des 19. Jahrhunderts geformte Bild von der „guten alten Zeit“. Hochwertige Objekte finden sich  sowohl bei den Möbeln als auch bei den Gemälden. Außerdem sind zahlreiche Stiche und Lithografien, so z.B. das erste Rheinpanorama von 1824 zu sehen. Ein ausführlichen Katalog mit zahlreichen Abbildungen ist zum Preis von 30 € auch in den Wiesbadener Buchhandlungen erhältlich und ergänzt ebenso wie ein Einführungsfilm diese umfangreiche Ausstellung, die bis zum 10. April in der Friedrichstraße 22 zu sehen ist.  Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag: 11.00 Uhr – 18.00 Uhr, Freitag: 11.00 Uhr – 20.00 Uhr. www.casino-gesellschaft.de