| | Kommentare deaktiviert für Warten auf den Flashmob – Heute um 17 Uhr einfach mal kurz die Zeit anhalten

Warten auf den Flashmob – Heute um 17 Uhr einfach mal kurz die Zeit anhalten

Plakat_Godot_richtig.indd

 

Heute findet ein besonderer Flashmob auf dem Mauritiusplatz statt. Ziel ist es, einmal die Zeit anzuhalten. Alle sind eingeladen, mitzumachen und sollten als Erkennungszeichen etwas Gelbes mitbringen (eine Mütze, Tasche, Brille, einen Mantel, Schal oder Hut): “Bitte kommt kurz vor 17 Uhr und verteilt Euch auf dem Platz”, lautet die “Anweisung”. Punkt 17 Uhr, wenn die Glocken der Marktkirche läuten (sollten die zu leise sein, dann gibt es eine laute Trillerpfeife) gehen alle – in absoluter Zeitlupe – von ihren Positionen los in die Kirchgasse. Dort wird eine gelbe Säule stehen. Die Teilnehmer bleiben in “gebührendem” Abstand vor ihr stehen und fixieren sie. Nach ca. 5 Minuten gibt es ein Zeichen. Gelbe Luftballons fliegen hoch und dann geht jeder – in normaler Geschwindigkeit – weiter, so als wäre nichts gewesen. Und was soll das alles? Warten wir´s ab! Jedenfalls verlosen die Veranstalter unter allen Teilnehmern  zwei Karten für die Uraufführung „Warten auf Gotôd“ am 7. November im kuenstlerhaus 43.