| | Kommentieren

Wiesbaden wird wieder zur „längsten Weintheke der Welt“ – Die 44. Rheingauer Weinwoche startet heute

Vom 9. bis 18. August findet in Wiesbaden die 44. Rheingauer Weinwoche zwischen Marktkirche, Rathaus und Stadtschloss statt. Annähernd 100 Wiesbadener und Rheingauer Winzer präsentieren auf der diesjährigen Weinwoche ihre Erzeugnisse. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen zahlreiche Gastronomen. Ein Wiedersehen mit beliebten Bands, aber auch neuen Gruppen gibt es auf den drei Bühnen vor dem Rathaus, der Marktkirche und am Dern´schen Gelände.

Startschuss durch Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Die offizielle Eröffnung der Weinwoche findet am heutigen Freitag um 17 Uhr auf der großen Bühne vor dem Wiesbadener Rathaus statt. Den Startschuss geben Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz, die sich über den Besuch zahlreicher gekrönter Häupter freuen – unter ihnen die Wiesbadener Weinkönigin Michelle Gönder und die Rheingauer Weinkönigin Katharina Bausch. Moderiert wird die Eröffnungszeremonie von Babette von Kienlin.

Partnerschaftsweinstand: Istanbul-Fatih

Der guten Tradition folgend, präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder eine der Partnerstädte Wiesbadens auf der Rheingauer Weinwoche. In diesem Jahr ist es Istanbul-Fatih, die jüngste Partnerstadt der Landeshauptstadt. Am Partnerschaftsweinstand wird die junge Weinmarke Suvla kredenzt, die bereits an nationalen und internationalen Wettbewerben teilgenommen hat und mehrmals mit einem ersten Platz ausgezeichnet wurde.

#rieslingfreunde

Gäste, die ihre Lieblingsmotive vom Weinfest teilen oder sich Impressionen ansehen möchten, werden unter dem Hashtag #rieslingfreunde auf Instagram fündig. Dort postet die Wiesbaden Marketing GmbH unter dem Account wiesbaden.deinestadt und hat für das zehntägige Weinfest eine Mitmach-Aktion initiiert: Wer unter #rieslingfreunde seine schönsten Weinfest-Bilder einstellt, nimmt automatisch an einer Verlosung zum schönsten Post auf Instagram teil. Auf die Gewinner warten attraktive Geschenke rund um die Themen Wein und Wiesbaden.

Spiel- und Betreuungsprogramm

Die Evangelische Familien-Bildungsstätte stellt in Kooperation mit Wiesbaden Marketing ein vielfältiges Spiel- und Betreuungsprogramm für die kleinen Weinfestbesucher zusammen. Im Haus der Marktkirche (Schlossplatz 4) werden Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren samstags von 16 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr betreut. Die Betreuung kostet samstags pro angefangener Stunde vier Euro und ist an den Sonntagen kostenlos. Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte unter der Telefonnummer 0611 524015 oder per E-Mail an info@familienbildung-wi.de entgegen.

Öffnungszeiten

Die Stände der Rheingauer Weinwoche sind montags bis donnerstags und Sonntag von 11 bis 23 Uhr (Platz vor der Marktkirche sonntags ab 12 Uhr) sowie freitags und samstags von 11 bis 24 Uhr geöffnet. Die Winzer verwalten ihre jeweiligen Tische selbst, wer einen Tisch reservieren will, muss sich direkt an den betreffenden Winzer wenden. Auf dem Standplan findet man eine Übersicht.

Das WeinfestTicket 2019

Zur Rheingauer Weinwoche gibt es wieder ein spezielles Veranstaltungsticket von ESWE Verkehr. Die Kosten liegen bei 4,70 Euro für Erwachsene und 2,80 Euro für Kinder. Das Ticket ist gültig für eine Hin- und Rückfahrt zur bzw. von der Veranstaltung mit dem Nahverkehr im gesamten Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) am selben Betriebstag bis 5 Uhr am nächsten Morgen. Das Ticket muss bei der Hin- und bei der Rückfahrt am Entwertungs-Gerät abgestempelt werden – nur dann ist es gültig!

Für die BesucherInnen aus dem Rheingau-Taunus-Kreis gibt es ein vergleichbares Angebot. Alle Käufer eines Einzelfahrausweises der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) aus den Tarifzonen 62, 63, 64 und 6570 (Walluf) in Richtung Wiesbaden vom selben Tag, erhalten ebenfalls einen Gutschein für ein Gratis-Glas Wein oder ein alkoholfreies Getränk.

Alle Detailinformationen zu Fahrtenangebot, „WeinfestTicket“ und Bühnenprogramm sind auf der Internetseite von ESWE Verkehr zu finden: www.eswe-verkehr.de/weinfest

(mwe/Fotos: Veranstalter)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.