| | Kommentare deaktiviert für Arena der guten Ideen – Im Marktgewölbe wimmelt es am Wochenende nur so von Kreativen

Arena der guten Ideen – Im Marktgewölbe wimmelt es am Wochenende nur so von Kreativen

Reklame

 

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Simon Vögele.

Wiesbaden hat eine neue Eventlocation. Im 1902 erbauten Marktgewölbe wird seit neuestem kräftig gefeiert. Und in Kürze auch fleißig geshoppt. Die D-SIGN-ARENA feiert Premiere.Es wimmelt nur so von Kreativen im Rhein-Main-Gebiet. Hapern tut es jedoch mitunter an Möglichkeiten, dass auch Interessierte außerhalb der eigenen engen Zirkel etwas von dem spannenden Angebot mitbekommen. Wie gut, dass es Tausendsassas wie Saskia Wendel gibt.
Seit 2007 entwickelt die Eventmanagerin und Innenarchitektin Veranstaltungen, bei denen sich kreative Einzelhändler, Künstler, Designer und Dienstleister aus dem Großraum des Rhein-Main-Gebietes präsentieren. Ihre neueste Idee feiert, mit sensor als Medienpartner, Ende Oktober Premiere: die D-SIGN-ARENA bringt am 27. und 28. Oktober Designer, Modemacher, kreative Köpfe unterschiedlichster Sparten zusammen – und zu einem großen Publikum.

Jenseits von 08/15

Im kürzlich als Eventlocation wieder eröffneten Marktgewölbe unter dem Dernschen Gelände hat Saskia Wendel den idealen Ort gefunden, um ihre Vision von einer Plattform für kreative Jungunternehmer und Gründer umzusetzen, die ihre guten Ideen jenseits von 08/15 und Massenware umsetzen. Im abgefahrenen Ambiente präsentieren sich die Aussteller, Besucher kommen in  direkten Kontakt mit den Akteuren und was gefällt, kann direkt vor Ort gekauft werden. Ein Schwerpunkt der D-SIGN-ARENA wird das Thema Mode sein. Über das eigentliche Event, die „Verkaufsmesse“ in ungezwungener und lässiger Atmosphäre, hinaus, ist der Organisatorin auch an der nachhaltigen und dauerhaften Vernetzung der Kreativen gelegen. Die gegenseitige Befruchtung, das spürt man im Gespräch, ist ihr wichtiger als unnötiges und kontraproduktives Konkurrenzdenken.

 

Mit dieser Einstellung punktet Saskia Wendel nicht nur bei den vielfältigen Ausstellern, sondern auch bei der Stadt. „Erst kürzlich wurde Wiesbaden in den Medien als `heimliche Kreativhauptstadt´ gehandelt“, bezieht sich OB Helmut Müller in seinem Grußwort zur D-SIGN-ARENA eindeutig auf die Aufmacherstory der sensor-Erstausgabe im April. „Ich finde: zu Recht“, fährt er fort und lobt die D-SIGN-ARENA als „ein Projekt, das offenbart, wie ideenreich und vielseitig unsere Stadt ist.“

 

Natürlich wir auch kräftig Party gemacht. Bei der „D-SIGN-DISCO“ am 27. Oktober ab 21 Uhr feiern die Kreativen im Gestüt Renz in der Nerostraße. Für den wilden Galopp durch die tanzbarsten Sounds sorgen die legendären Lehman Brothers.

www.facebook.com/d.sign.arena

www.marktgewölbe.de