| | Kommentare deaktiviert für Ausstellung WAS SEHEN SIE in der BBK SCHAUstelle wird heute um 18 Uhr eröffnet

Ausstellung WAS SEHEN SIE in der BBK SCHAUstelle wird heute um 18 Uhr eröffnet

In der ersten von drei für 2018 geplanten Ausstellungen in der BBK SCHAUstelle richten die 14 beteiligten Künstlerinnen und Künstler des BBK an den Betrachter die Frage: WAS SEHEN SIE?

Die Ausstellung ist vom 3.-25. März 2018 in der Nerostraße 32, 65183 Wiesbaden zu sehen, geöffnet jeweils Samstag und Sonntag von 14-18 Uhr.

Inspiriert von der Frage WAS SEHEN SIE decken die gezeigten Werke ein breites Spektrum ab. Sie beschäftigen sich etwa mit der angstvollen Überlegung: „Was sehe ich, wenn ich nichts (mehr) sehe?“, oder sie machen das Flüchtige, den vergänglichen Augenblick sichtbar. Ferner werden Bilder gezeigt, in denen das menschliche Leben wie ein Bühnenstück erscheint und man sich fragt, ob das wahrgenommene Verhalten authentisch ist oder von Zweckdenken geleitet. Auch im Medium der Fotografie hat die Frage nach dem, was man sieht, Relevanz. Sie lädt zum besonders genauen Hinschauen ein. Desweiteren sind abstrakte Skulpturen Teil der Ausstellung. Die Ausstellung geht damit auch auf eine immer noch verbreitete – und verständliche – Erwartungshaltung vieler Betrachter ein, die davon ausgehen, in Kunstwerken ein Abbild der Welt wiederzufinden. Da allerdings viele Werke der Moderne hermetisch sind, wird diese Erwartung enttäuscht. Der Irritationsmoment, der sich dann einstellt, mag in die ungehaltene Frage münden „Was soll das denn sein?“

– Wir fragen: WAS SEHEN SIE

%d Bloggern gefällt das: