| | Kommentare deaktiviert für Beethoven bis Metallica: Yannick Streibert spielt “vorurteilsfreies Klavier” in Parkklinik Schlangenbad

Beethoven bis Metallica: Yannick Streibert spielt “vorurteilsfreies Klavier” in Parkklinik Schlangenbad

Unter dem Motto „Das vorurteilsfreie Klavier“ lädt die Parkklinik in Schlangenbad am Freitag, 17. März, um 20 Uhr zu einem Konzertabend. Musikalischer Protagonist wird Yannick Streibert sein. Der 24-jährige Pianist präsentiert ein vielseitiges Programm: von Klassik und Romantik bis Metal und Rock. Mit musikalischen Vorurteilen aufräumen – das ist das Bestreben des Jungpianisten. In seinem zweistündigen Klavierkonzert wird der Künstler neben Werken der Klassik und Romantik eigene Arrangements aus Metal, Rock und Filmmusik darbieten. Stücke von Ludwig van Beethoven und Charles Valentin Alkan wechseln sich ab mit Songs von Metallica und Kansas. Mit seinem Stilmix möchte Streibert die Zuhörer aller Generationen ansprechen und für Klaviermusik begeistern. Der Konzertabend wird im ehemaligen Kursaal der Parkklinik stattfinden. Die Karten sind an der Abendkasse oder unter konzert@parkklinik-schlangenbad.de erhältlich.