| | Kommentieren

Models, Beats und Ibiza-Spirit – Modefotograf Antonio Montani feiert im Badhaus1520 Geburtstag

Der Wiesbaden Modefotograf Antonio Montani feiert am Samstag, 21. Januar, ab 22 Uhr seinen Geburtstag mit einer fetten Party im Badhaus 1520 in der Häfnergasse. Der international tätige Modefotograf betreibt in Wiesbaden das Rock On Modelmanagement, dort sind Fotomodels aus der ganzen Welt unter Vertrag. (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Hauptstadtkunst, Filmstadt-Revival, Punk & Rock im Schlachthof, Filmmusik im Kurhaus

Von Selma Unglaube und Samira Schwarz. Fotos: Veranstalter.

„Berlin is Calling“ heißt es am Wochenende in Wiesbaden oder wohl eher WiCoPop* – bei der Ausstellungseröffnung im Neongolden. Ein Revival erlebt die Reihe Filmstadt Wiesbaden im Caligari und startet direkt mit zwei Dokumentarfilmen. Auf die Musik, welche Filme so besonders macht, wird sich bei „The Music of Hans Zimmer“ und dem Konzert zu „Herr der Ringe & der Hobbit“ konzentriert. Im Schlachthof wird eher zu Punk und Rock abgerockt. Egal, welche Vorlieben, dieses Wiesbaden-Wochenende hat etwas für jeden Geschmack zu bieten.

(mehr …)

| | 1 Kommentar

Coole Kunst aus der Hauptstadt: „Berlin is Calling“-Ausstellung startet am 14.1. im Neongolden@WiCoPop*

Hauptstadtkunstluft in Wiesbaden schnuppern? Das geht ab dem 14. Januar im Neongolden des WiCoPop* in der Kleinen Schwalbacher Straße 8. Insgesamt fünf Künstler:innen haben auf Einladung der Kuratorin Petra Bermes Einzigartiges nach Wiesbaden geschickt: Von Bierdeckeln, wilden Gemälden und PopArt-Kunst bis hin zu poetischen Collagen.

(mehr …)

| | Kommentieren

Axel Imholz kündigt Rückzug an – Kulturdezernent, Schuldezernent und Stadtkämmerer hört im Sommer auf

Markenzeichen roter Schal – und drei „Hüte“. Axel Imholz ist als Stadtkämmerer, Schul- und Kulturdezernent der Landeshauptstadt vielfach gefordert und präsent, hier bei den Wiesbadener Fototagen 2022. Im Sommer 2023 will er sich aus der Stadtpolitik zurückziehen.

Seit Juli 2013 ist Axel Imholz Stadtkämmerer der Landeshauptstadt Wiesbaden, seit April 2017 auch Schul- & Kulturdezernent. Nun will der SPD-Politiker alle drei Ämter aufgeben. Der 57-jährige Stadtrat kündigte heute gegenüber dem Wiesbadener Kurier seinen Rückzug aus der hauptamtlichen Kommunalpolitik an. (mehr …)

| | Kommentieren

Lebenswichtige Kleinigkeit: Wachsreste bringen Wärme in ukrainische Dörfer – Sammelaktion in Klarenthal

„Für uns sind die Wachsreste eine Kleinigkeit, aber in der Ukraine hängen davon Leben ab.“ Wegen des Krieges frieren Menschen in der Ukraine. Die russischen Bomben haben in vielen Orten die Energieversorgung zerstört. Kerzenreste können Licht und Wärme bringen. Kerzenstummel im Adventskranz oder die Reste im Kerzenständer vom Festessen an Silvester – genau diese Wachsreste werden in der Ukraine gebraucht. Und jetzt auch in Wiesbaden gesammelt.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Als das Schloss sich in Babylon Freudenberg verwandelte – 8. Januar, und die Party des Jahres ist schon gelaufen

Als das Schloss sich in Babylon Freudenberg verwandelte – 8. Januar, und die Party des Jahres ist schon gelaufen

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

8. Januar in Wiesbaden, und die Party des Jahres ist schon gelaufen! Wie, bitteschön, sollte das getoppt werden? Also das, was Katharina Schenk und Roland Vanecek in der Nacht vom 7. auf den 8. Januar geschaffen und geschafft haben, gemeinsam mit einem Haufen sensationeller Musiker und einem nicht minder großartigen Team vor und hinter den Kulissen. Und natürlich einer schier unglaublichen Menge von Menschen, die hinaufströmten auf den Freudenberg am ersten Samstag des neuen Jahres 2023 und sich fallen ließen – heraus aus dem Alltag, hinein in die „Tanzbar Freudenberg“.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das große 2×5-Interview: Stefan Füll, Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden, 57 Jahre

Das große 2×5-Interview: Stefan Füll, Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden, 57 Jahre

Interview: Dirk Fellinghauer. Foto: Arne  Landwehr.

BERUF

Das Handwerk braucht dringend Nachwuchs – womit können Handwerksberufe punkten?

Das Handwerk wird leider nicht als sehr modern wahrgenommen. Dabei sind die Themen unserer Zeit sehr handwerksrelevante Themen. Neue Heizung, Beleuchtungs- und Lüftungssysteme, Gebäudehüllen, energetische Maßnahmen, alles rund ums Wohnen – da kommt man ums Handwerk gar nicht drumherum. Ein Handwerksberuf ist auch für die Zukunft ein sehr sicherer Arbeitsplatz. Man kann auch gutes Geld verdienen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Wochenendfahrplan: Tanzbar(es) Schloss, Cohen im Schlachthof-Film, Schätze beim Theaterflohmarkt

 

Von Selma Unglaube und Samira Schwarz. Fotos: Veranstalter.

Noch etwas langsam startet die Stadt in das erste Wochenende des neuen Jahres – aber dennoch: Erleben lässt sich vieles. Der Freudenberg feiert mit seiner „Tanzbar“ direkt weiter, in die Welten und das Wirken von Leonard Cohen lässt sich beim Schlachthof-Film des Monats eintauchen. Auch im neuen Jahr lädt das Museum Wiesbaden zum freien Samstag ein, und weitere Schätze lassen sich beim Theaterflohmarkt bei Emma & Co. im Westend entdecken. Das erste Wochenende des Jahres verspricht Spaß – wo auch immer Wiesbaden es verbringt.

(mehr …)