| | Kommentieren

Wiesbaden im #Vorlesetag-Fieber: Zahlreiche Orte locken heute zum Lauschen – Einzigartige Lesebrücke nach Polen

Von Samira Schwarz. Fotos: Dirk Fellinghauer, Verlag.

Bundesweiter Vorlesetag: Das heißt Lesen, Lesen, Lesen – auch und ganz besonders in Wiesbaden. Schließlich wurde Wiesbaden nicht ohnehin bereits dreimal von den Organisatoren als Vorlesestadt ausgezeichnet. Bereits die ganze Aktionswoche finden im gesamten Stadtgebiet Lesungen für Groß und Klein statt. Heute ist es soweit: am Aktionstag wird fleißig weitergelesen. sensor ist Medienpartner des vom Freiwilligenzentrum organisierten und koordinierten Vorlesetags Wiesbaden und verrät euch, wo ihr lauschen könnt.

(mehr …)

| | Kommentieren

Inox Kapell feiert heute seinen Geburtstag beim Bäcker in Bierstadt – mit Ausstellung und Livemusik

Heute feiert Inox Kapell seinen Geburtstag ab 19 Uhr öffentlich mit einer Zeichenausstellung und Livemusik mit ad hoc hoch 2 live ab 22.30 Uhr in der Bäckerei Brodsky in der Venatorstraße 9 in Bierstadt. Wer Inox Kapell ist? Das lest ihr in unserem Porträt über den insektoiden Botschafter aus dem Jahr 2013 hier. (sun/Foto: Inox Kapell)

 

| | 1 Kommentar

Restaurant des Monats: Amadeus – 2ZKB, Rauenthaler Straße 24

Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

„Ziemlich fix“ ging es im Sommer, als das Amadeus am Wallufer Platz neue Betreiber suchte, erzählt Nicole Jung. Sie kannte das Restaurant als langjähriger Gast und musste gemeinsam mit Schwippschwägerin Bushra Masaad nur kurz überlegen und gewiss nicht zögern. „Wir hatten immer schon den Traum, zusammen ein Café zu führen“, erzählen die Beiden, und nun ist es ein Restaurant geworden. (mehr …)

| | Kommentieren

Zwei Frauen an die Spitze: Intendanzduo für Staatstheater Wiesbaden / Prinzip des Dialogs zum Neustart

Dorothea Hartmann kommt von der Deutschen Oper Berlin nach Wiesbaden.
Beate Heine ist derzeit Stellvertretende Intendantin am Schauspielhaus Hamburg.

 

Das Staatstheater Wiesbaden bekommt eine künstlerische Doppelspitze – und die ist weiblich. Dorothea Hartmann und Beate Heine werden die neuen Intendantinnen des Hessischen Staatstheaters. Das haben die hessische Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn und Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende heute in der Landeshauptstadt bekannt gegeben. Der Wechsel erfolgt zum Beginn der Spielzeit 2024/2025, wenn die Intendanz von Uwe-Eric Laufenberg endet. (mehr …)

| | Kommentieren

Zukünfte einfangen – Studierende eröffnen spekulatives Labor im Leerstand: „Könnte wirklich alles anders sein?“

Die Zukunft ist nicht einfach bloß die Zeit, die vor uns liegt. Zukunft kann immer auch Möglichkeitsraum und Parallelwelt sein. Die Ausstellung „Labor der Zukunft“ wurde im Masterstudiengang Crossmedia Spaces entwickelt – entstanden sind studentische Arbeiten sowie aktuelle Abschlussarbeiten. Präsentiert werden sie nun in einem spannenden Leerstand, Vernissage ist am 17. November. (mehr …)

| | Kommentieren

5. Komische Nacht Wiesbaden – Der Comedy-Marathon bringt am 16. November vier Spaßvögel in drei Lokale

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde und Familie bei dieser beispiellosen Show einen ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten und andere Komiker:innen. Dabei ist keine Komische Nacht wie die Andere. Am Mittwoch, 16. November. kommt der Comedy-Marathon nach Wiesbaden – wir sagen euch, wo ihr über wen lachen könnt, und verlosen Freikarten. (mehr …)

| | 3 Kommentare

Angesagtes kurzfristig abgesagt: Warum am Wochenende im Badhaus 1520 nicht getanzt werden durfte

Abgefahrene Räumlichkeiten, erfolgreiche Veranstaltungen – wenn nicht gerade ein Nachbar klagt. Im Badhaus 1520 durfte an diesem Wochenende nicht getanzt werden. Archivfoto: Dirk Fellinghauer

Alle, die sich an diesem Wochenende tanzfreudig in Richtung Häfnergasse in der Wiesbadener Altstadt begaben, wurden kräftig enttäuscht. Die üblichen Tanz-Events  „Freischwimmer“ am Freitag „Wellenreiter“ im Badhaus 1520, die an jedem Freitag und Samstag Feierwütige anlocken, wurden kurzfristig abgeblasen. Aber warum? (mehr …)

| | Kommentieren

Editorial September-sensor: Kennen Sie die doppelte Wiesbaden-Algarve?

Editorial. Lissabon, 2012. Foto: Dirk Fellinghauer

Kennen Sie die doppelte Wiesbaden-Algarve,

liebe sensor-Leser:innen? Mein bester Freund war neulich zu einem portugiesischen Abend „im Algarve“ verabredet. Erwartungsfroh begab er sich mit seiner Frau zum gleichnamigen Restaurant am Gutenbergplatz. Portugal-Feeling kam gleich auf. Wer nicht kam: die Freunde, mit denen die Beiden verabredet waren. Ein „Wo bleibt ihr denn?“-Anruf brachte Klarheit: Die anderen warteten im „Casa Algarve“ in der Karlstraße auf meinen Freund und seine Frau. Mit dieser Anekdote sind schon „die“ beiden Portugal-Orte unserer Stadt genannt. Aber längt nicht die einzigen. (mehr …)

| | Kommentieren

Begnadete Stimmen, faszinierendes Programm: „Voci e Violini“ versprechen Atemberaubendes in der Ringkirche

Corona-Nachholtermin am 19. November in der Ringkirche: Mit den 5 Tenören und 4 Musikerinnen von VOCI e VIOLINI („Stimmen und Geigen“) kommen wahre Meister der Gesangskunst nach Wiesbaden. Neun einzigartige Künstler dürfen als begnadet gelten. Jede Stimme für sich gefühlvoll wie auch kraftvoll, dass dem Zuhörer der Atem stockt. (mehr …)

| | Kommentieren

Kuriosität des Augenblicks: Fotograf Stefanos Paikos ergründet Leben in Pandemie – Vernissage im Abklatsch

Der Verlauf der Pandemie seit März 2020 bis Mai 2021 war und ist eng gekoppelt mit der persönlichen Entwicklung, der eigenen Gefühlslage und schließlich auch mit der Idee sowie dem Ergebnis des Fotoprojektes „AND WHEN YOU SEE ME YOU FALL APART“ von Stefanos Paikos. Der aus Wiesbaden stammende, in Hamburg lebende Fotograf zeigt seine Werke, die außer in Hamburg auch im Flüchtlingslager Moria entstanden, nun im Abklatsch in der Eltville Straße 9. Vernissage der bemerkenswerten Ausstellung ist am 12. November um 18 Uhr im Abklatsch. (mehr …)