| | Kommentieren

Abschied mit Umarmung statt beleidigter Leberwurst: Ball des Sports zum letzten Mal im RMCC – und im Kulturpark

Freerunnerin und Parkourläuferin Silke Sollfrank zeigt auch beim Ball des Sports, was sie draufhat. Foto Jason Paul

Die Vorbereitungen für den 51. Ball des Sports im RMCC laufen auf Hochtouren. Das Benefiz-Event der Deutschen Sporthilfe findet am 16. Juli ein letztes Mal in Wiesbaden statt, bevor ab nächstem Jahr Frankfurt neuer Gastgeber wird.  Nach den politischen Entscheidungen, die zum „Aus“ des Ball des Sports ins Wiesbaden führten, zieht die Deutsche Sporthilfe nicht als beleidigte Leberwurst von dannen, sondern im Gegenteil mit einer Umarmung der Stadtbevölkerung: „Vor dem Abschied nach Frankfurt bedankt sich die Deutsche Sporthilfe bei den Wiesbadener Bürger:innen mit einem exklusiven Rahmenprogramm“, vermelden die Ausrichter heute. Das eigentlich hochexklusive Event für ein ausgewähltes betuchtes Publikum wird sogar im Kulturpark Präsenz zeigen. Und: Gegen entsprechendes „Kleingeld“ können auch über den geladenen Kreis hinaus Karten für den Ball erworben werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Geschäft des Monats: Umsonstladen Kleiderkreislauf in der Elly-Heuss-Schule am Platz der Deutschen Einheit

Geschäft des Monats: Umsonstladen Kleiderkreislauf in der Elly-Heuss-Schule am Platz der Deutschen Einheit

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

„Was ist mit den roten Schuhen?“ fragt Alexandra Manger den hageren, kleinen älteren Herrn in Gummischlappen. Der winkt etwas traurig ab. „Klappt nicht.“ Das sei ein Stammkunde, sagt die Lehrerin der Elly-Heuss-Schule. „Der braucht dringend Schuhe, sein Zeh ist kaputt, aber er hat nur Größe 40. Die ist für Männer schwer aufzutreiben. Ich hatte mich jetzt so gefreut, dass ich ein paar rote Turnschuhe gefunden hatte. Aber anscheinend waren die doch nicht die richtigen für seinen wehen Zeh.“ Schade, aber Manger und ihr Team werden nicht aufgeben, passende Schuhe für den alten Mann zu finden. Und die kosten dann auch nichts. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Was wäre, wenn … die Nerostraße noch lebenswerter wäre / Heute Aktionstag – Forderung nach festen Parklets

„Unsere Straße – unser Tag“ für eine schöne lebenswerte Nerostraße heißt es heute ab 14 Uhr bis in den Abend hinein. „Wir träumen von Raum für Menschen, grünen Flächen und einer nachhaltigen Wirtschaftlichkeit unseres Gewerbes in der Nerostraße“, sagen die engagierten Intiatior:innen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Willkommen zuhause! Volker Schlöndorff heute mit Doku „Der Waldmacher“ zu Gast im Caligari / Letzte Tickets

Willkommen zuhause! Volker Schlöndorff heute mit Doku „Der Waldmacher“ zu Gast im Caligari / Letzte Tickets

Nach Kinostationen im ganzen Land, hier im Liliom Kino Augsburg, kommt Volker Schlöndorff heute nach Hause und zeigt seinen ersten Dokumentarfilm im Caligari. Foto: Hagaff Fotografie

Volker Schlöndorff stellt seinen neuesten Film „Der Waldmacher“ heute um19.30 Uhr in „seinem“ Caligari persönlich vor. Der Wiesbadener Oscar-Preisträger widmet seinen ersten Dokumentarfilm dem Lebenswerk des Australiers Tony Rinaudo, der seit Jahrzehnten gemeinsam mit afrikanischen Bäuer:innen eine simple Schnitttechnik praktiziert und verbreitet. Der 83-jährige Filmemacher tourt mit „Der Waldmacher“ dieser Tage unermüdlich deutschlandweit durch Kinos und macht natürlich auch in seiner Heimatstadt Station. Wer den Film und seinen Macher erleben will, muss schnell sein: Es gibt nur (Tipp: „Rang“ anklicken) noch ein paar letzte Tickets. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kulturbeirat tagt am 3.5. im Rathaus: Walhalla und „femorial“ sind Themen / Endspurt für Wahl-Kandidatur

Kulturbeirat tagt am 3.5. im Rathaus: Walhalla und „femorial“ sind Themen / Endspurt für Wahl-Kandidatur

Ein vorletztes Mal tagt der Kulturbeirat, am 3. Mai um 18 Uhr, in aktueller Zusammensetzung, und zum ersten Mal nach langer pandemiebedingter Präsenzpause vor Ort im Rathaus. Alle Interessierten können an der öffentlichen Sitzung teilnehmen.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Integrationspreis ehrt Engagierte – Bewerbungsfrist verlängert

Integrationspreis ehrt Engagierte – Bewerbungsfrist verlängert

Der Träger des Integrationspreises 2021 ist der Wiesbadener Schauspieler, Sprecher und Regisseur Armin Nufer, hier bei der Preisverleihung im Rathaus durch Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr, Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Sozialdezernent Christoph Manjura. Foto: Landeshautpstadt Wiesbaden / Patrick Bäuml

Die Landeshauptstadt verleiht zum 16. Mal den Integrationspreis, mit 2.500 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist wurde nun verlängert. (mehr …)

| | 13 Kommentare

Wiesbaden hilft der Ukraine – Hier erfahrt ihr, wo ihr wie und was abgeben und/oder spenden könnt

Die Solidarität mit der Ukraine ist allerorts ungebrochen, und auch in Wiesbaden etablieren sich etliche Hilfsangebote, um die Menschen in der Ukraine in dieser schweren Zeit zu unterstützen. Wenn ihr einen Beitrag leisten wollt – hier erfahrt ihr, wo und wie. DER BEITRAG WIRD FORTLAUFEND AKTUALISIERT.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Earth Hour 2022 – „Lichter aus, Ideen voraus!“ am 26. März / Wiesbadener Changemaker im Radio

Earth Hour 2022 – „Lichter aus, Ideen voraus!“ am 26. März / Wiesbadener Changemaker im Radio

Millionen Menschen, aber auch Institutionen und öffentliche Einrichtungen und Gebäude, schalten rund um den Globus am 26. März von 20.30 bis 21.30 Uhr zur internationalen „WWF Earth Hour“ das Licht aus, um gemeinsam ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Wiesbaden ist wieder mit dabei. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für 35 Jahre Weltladen Wiesbaden – Lesung mit Musik zum Jubiläum, Große Fairtrade-Auswahl im Geschäft

35 Jahre Weltladen Wiesbaden – Lesung mit Musik zum Jubiläum, Große Fairtrade-Auswahl im Geschäft

Im April des Jahres 1987 gründeten Pioniere den ehrenamtlich geführten Weltladen Wiesbaden. Ihr Ziel: auf die vielen Ungerechtigkeiten der globalen Wirtschaft aufmerksam machen, und um Menschen in sogenannten Entwicklungsländern dabei unterstützen, ihre produzierten Waren zu einem adäquaten Preis auf dem Weltmarkt zu verkaufen. Nun feiert der Weltladen in der „Fairtrade Stadt“ Wiesbaden Jubiläum – mit einer Lesung und Musik. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Virtueller Löwenmut Run 2022 – Kilometer für Kilometer Gutes tun für Kinderhospiz in Südafrika

Virtueller Löwenmut Run 2022 – Kilometer für Kilometer Gutes tun für Kinderhospiz in Südafrika

Der Sportverein Rhinos Wiesbaden e.V. lädt am Sonntag, 27. März, zu einem virtuellen Spendenlauf ein. „Dabei kommt es auf jeden Starter und jede Starterin an“, motivieren die Macher zur Teilnahme: 10 von 11 Euro der Startgebühr kommen direkt dem Kinderhospiz Löwenmut in Südafrika zugute. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Die Wahrheit schreien und Hoffnung machen – Auf zum #WIstandwithUkraine-Festival für den Frieden am 13.3.

Von Dirk Fellinghauer. Fotos privat, Veranstalter.

Wer Olga Zaitseva-Herz kennt, kennt ihr Strahlen. Ihr fröhliches, ansteckendes, charismatisches, temperamentgeladenes Strahlen. Beim digitalen Pressegespräch zum großen „WIstandwithUkraine“-Festival, das an diesem Sonntag auf dem Dern´schen Gelände Dutzende Musiker:inen auf die Bühne und Tausende Wiesbadener:innen auf den Platz bringen soll, um ein starkes Signal für den Frieden und gegen den Krieg zu senden, blickt eine ernste und müde Olga Zaitseva-Herz „aus“ dem Bildschirm. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kulturbeirat wird neu gewählt: Kandidatur ab sofort möglich – Wahlalter gesenkt, Wahlperiode verlängert

Kulturbeirat wird neu gewählt: Kandidatur ab sofort möglich – Wahlalter gesenkt, Wahlperiode verlängert

Der amtierende Kulturbeirat bei seiner konstituierenden Sitzung im Oktober 2020 im Roncalli-Haus. Nun geht es in die dritte Runde für das ehrenamtliche Gremium, Kandidaturen sind ab sofort – und neu schon ab 16 Jahren – möglich.

Der Kulturbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird zum dritten Mal neu gewählt. Die Bewerbung für einen Sitz in dem ehrenamtlichen Gremium ist ab sofort und bis spätestens zum 8. Mai 2022 möglich. Nach der Evaluation der bisherigen Arbeit und intensivem Austausch darüber gibt es einige Änderungen. (mehr …)