| | Kommentieren

Filmfest-Jurys entdecken Buschka: Auszeichnung in Asien für „Zeig´ mir deinen Osten“-Doku / Neue Nominierungen

Großer Erfolg für den Wiesbadener Filmemacher Jörg Buschka und sein Team. Die  Doku-Produktion „Buschka entdeckt Deutschland – Zeig‘ mir Deinen Osten!“, die aktuell auch als Langfilm in der ARD-Mediathek und mit Filmgesprächen in einigen Kinos zu sehen ist, hat als Serien-Staffel (aufgeteilt in 5 Episoden) die wichtigste Digitalserien-Auszeichnung in Asien gewonnen: den Preis „Best Documentary“ beim Seoul Webfest! (mehr …)

| | Kommentieren

Was brauchen Vereine nach der Pandemie? „Endlich wieder Verein“-Format mit Impulsen und Austausch

Vernetzung und Kooperationen eingehen, Neue Formen des Vereinslebens – Outdoor-Aktivitäten, Digitalisierung, Ehrenamtliche und Mitglieder (zurück-)gewinnen, Anlaufstellen, Fördermittel … Zu diesen und anderen Fragen können Vereine, Organisationen und Initiativen am 20. September von 17.30 bis 19.30 Uhr mit OB Gert-Uwe Mende und Experten ins Gespräch kommen – bei der kostenlosen Hybrid-Veranstaltung „Endlich wieder Verein“. Interessenten können sich bis zum 13. September anmelden.

(mehr …)

| | Kommentieren

Potenziale eines unterschätzten Quartiers: Rundgang durch Klarenthal am 4. September und 2. Oktober

Unter dem Motto „Wiesbaden mit anderen Augen sehen“ möchte das Sozialdezernat in einem etwa jeweils zweistündigen Spaziergang durch Klarenthal am 4. September und 2. Oktober Einblicke in unterschiedliche Facetten dieses Teils der Stadt geben – „denn Wiesbaden ist mehr als das historische Fünfeck“.

(mehr …)

| | Kommentieren

Auf der Suche nach dem „richtigen“ Handeln: Kreativwirtschaftstag fragt nach Verantwortung

Nach der pandemiebedingten Pause ist der Kreativwirtschaftstag zurück: Die Konferenz für alle kreativen Teilmärkte findet – mit Impulsen von inspirierenden Köpfen aus dem In- und Ausland und starker Wiesbadener Beteiligung – am 10. September 2021 von 10 bis 17 Uhr digital statt. Eine kostenfreie Anmeldung ist bis zum 6. September möglich.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Erste Radiosendung zum Thema Obdachlosigkeit und Armut – Heute Premiere auf Radio Rheinwelle

Erste Radiosendung zum Thema Obdachlosigkeit und Armut – Heute Premiere auf Radio Rheinwelle

Die wohl bundesweit erste Hörfunk-Sendung, die sich ausschließlich mit den Themen Obdachlosigkeit und Armut beschäftigt, hat heute Premiere bei Radio Rheinwelle ´. Von 15 bis 17 Uhr, und künftig einmal monatlich, moderiert Richard Brox die Sendung. Er spricht und moderiert aus Erfahrung. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wenn Kinder und Jugendliche Beethovens 250. Geburtstag im Fußballstadion feiern

Wenn Kinder und Jugendliche Beethovens 250. Geburtstag im Fußballstadion feiern

Von Marta Moneva. Fotos Paul Müller.

„Wie feiert man Beethovens 250. Geburtstag gebührend?“, hatte sich die Evangelische Singakademie in Wiesbaden gefragt. Mit einem besonderen Konzert, klingt logisch. Aber doch nicht im Stadion? Doch, denn nur dort, mit dem „Strandkorb“-Konzept in der Wiesbadener BRITA-Arena, war eine pandemiekonforme Ausführung des Projekts „SingBeethoven“ möglich. Auch der Pandemie geschuldet war die Verschiebung der Feier von 2020 auf 2021. Nach einem ersten wörtlich ins Wasser gefallenen Anlauf am Anfang Juli konnte zwei Wochenenden später Beethovens Jubiläum auch gebührend in Wiesbaden gefeiert werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden feiert 250.000-Strampelkilometer-Meilenstein mit großem Fahrradfest am 1. August

Wiesbaden feiert 250.000-Strampelkilometer-Meilenstein mit großem Fahrradfest am 1. August

Gestrampelt und gestrampelt, jetzt wird gefeiert. Als Dankeschön für das Erreichen des 4. „Rad +“-Meilensteins veranstaltet die Stadt Wiesbaden mit  Unterstützung von Scholz & Volkmer am 1. August ein großes Fahrradfest auf dem Campus der ehemaligen Städtischen Kliniken, Schwalbacher Straße 72. Die Wiesbadener Fahrrad-Community sammelt Kilometer – und das mit Hilfe der App DB Rad+ ganz einfach und „nebenbei“. Inzwischen ist der vierte Meilenstein bei 250.000 Kilometern in Sicht. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für CSD in frisch gebackener Rainbow City Wiesbaden: „Mutausbruch“ am 31. Juli / Banner verschwunden

CSD in frisch gebackener Rainbow City Wiesbaden: „Mutausbruch“ am 31. Juli / Banner verschwunden

In der frischgebackenen „Rainbow City“ Wiesbaden findet am 31. Juli der Christopher Street Day mit Demo und (schon ausgebuchtem) CSD-Picknick statt. Das Motto des diesjährigen CSD –  „Mutausbruch“ – kam aus der LGBT*IQ-Community und wurde vom CSD-Team ausgewählt. Das Motto soll vor allem verdeutlichen, dass es auch heute noch sehr viel Mut braucht, um als LSBT*IQ-Person zu seiner sexuellen oder geschlechtlichen Orientierung zu stehen. Pünktlich zum CSD wurde Wiesbaden als neuestes Mitglied im internationalen „Rainbow Cities Network“ aufgenommen.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Straßen werden zu Wohnzimmern: Erster autofreier „Superblock“-Sonntag am 19.9. / Aktionen jetzt anmelden

Straßen werden zu Wohnzimmern: Erster autofreier „Superblock“-Sonntag am 19.9. / Aktionen jetzt anmelden

In Wiesbaden gibt es erstmals einen „Superblock“-Sonntag –  am 19. September von 10 bis 20 Uhr auf Anregung des Jugendparlaments.  Damit macht die Stadt  auf den in Wiesbaden ausgerufenen Klimanotstand aufmerksam. Die Aktion ist auch Abschluss der Klimaschutzkampagne „Frischer Wind für Wiesbaden – Unsere Stadt. Unser Klima. Unsere Verantwortung“ und Wiesbadens Beitrag zur „Europäischen Woche der Mobilität“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Spenden-Bowling für Hochwasser-Betroffene – Wiesbadener Traditionsbahn lädt zu Aktion am 1. August

Spenden-Bowling für Hochwasser-Betroffene – Wiesbadener Traditionsbahn lädt zu Aktion am 1. August

Das City Bowling Wiesbaden in der Frankfurter Straße 30 lädt am Sonntag, dem 1. August, von 10 bis 23 Uhr zum kostenlosen Bowling ein und bittet Gäste lediglich um freiwillige Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe. Die gesamte Spendensumme wird zu 100% an die  „Aktion Deutschland hilft“ überwiesen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Die Zukunft, die wir wollen, müssen wir erfinden“ – Omnibus für direkte Demokratie vor dem Museum

„Die Zukunft, die wir wollen, müssen wir erfinden“ – Omnibus für direkte Demokratie vor dem Museum

Ab heute parkt ganz im Sinne des Beuys’schen Schaffens der OMNIBUS für Direkte Demokratie vor dem Museum Wiesbaden und öffnet seine Türen für Gespräche über Grundfragen unserer Gesellschaft. Diese Interventionswoche steht unter dem Motto: „Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden. Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen“ (Joseph Beuys). Im Rahmen des Jubiläums „Beuys 100“ ist der OMNIBUS für Direkte Demokratie ab heute täglich von 10-18 Uhr zu Gast auf dem Museumsvorplatz. (mehr …)