| | Kommentare deaktiviert für Stadtradeln startet: Wiesbaden tritt fürs Klima coronakonform in die Pedale – Einzeln und per Stadtrallye

Stadtradeln startet: Wiesbaden tritt fürs Klima coronakonform in die Pedale – Einzeln und per Stadtrallye

Diesjähriger Stadtradel-Star: Sebastian Schulz

Auch in diesem Jahr nimmt Wiesbaden an der Kampagne „Stadtradeln“ teil. In den drei Wochen vom 7. bis 27. Juni können alle Menschen, die in Wiesbaden wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, zur Hochschule oder zur Schule gehen, mitmachen und im Team möglichst viele Radkilometer sammeln. Interessierte können sich jetzt schon unter wiesradeln.de oder stadtradeln.de/wiesbaden anmelden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Rufe aus dem Mittelmeer“ auf dem Schlossplatz – Gerettete Flüchtlinge in Wiesbaden willkommen

„Rufe aus dem Mittelmeer“ auf dem Schlossplatz – Gerettete Flüchtlinge in Wiesbaden willkommen

Extinction Rebellion Wiesbaden lädt am Samstag, dem 23. Mai, dazu ein, um 16 Uhr auf dem Schlossplatz bei ihrer „Rufe aus dem Mittelmeer“-Aktion teilzunehmen – um den Stimmen der flüchtenden Menschen Gehör zu verschaffen. Laut Seawatch sind seit 2014 über 15.900 Menschen im zentralen Mittelmeer ertrunken. 3.476 weitere im Westen und Osten. Damit ist die Südgrenze der EU die tödlichste Grenze der Welt. Eine Studie von Greenpeace besagt, dass es in den nächsten 25 Jahren bis zu 200 Millionen Menschen geben könnte, die aufgrund der Klimakatastrophe fliehen müssen. „Es muss jetzt gehandelt werden, um diese humanitäre Katastrophe aufzuhalten“, fordern die XR-Aktivisten: „Für grenzüberschreitende Solidarität, für eine nachhaltige, gerechte Zukunft“. Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Integrationsdezernent Christoph Manjura unterstützen derweil die Forderungen der Liga der Wohlfahrtsverbände und zahlreicher weiterer Organisationen, dass die Landesregierung Hessens angesichts der katastrophalen Situation in Flüchtlingslagern im Mittelmeerraum handeln muss. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Neue Radwege auschecken: Critical Mass-Rundfahrt heute in Kleinstgruppen – Stadtradeln startet

Neue Radwege auschecken: Critical Mass-Rundfahrt heute in Kleinstgruppen – Stadtradeln startet

Heute findet die “Rundfahrt by criticalmasswiesbaden” statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird  dazu eingeladen, zur criticalmass-Zeit in Kleinstgruppen eine Rundfahrt zu machen: entlang der neuen Radwege, die in den letzten Wochen in Wiesbaden entstanden sind. Treffpunkt ist zwischen 18.30 und 19.30 in der App „Critical Maps“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Auch Wiesbaden erwacht langsam aus Corona-Stillstand: Wir verraten euch, wer wann wie wiedereröffnet

Auch Wiesbaden erwacht langsam aus Corona-Stillstand: Wir verraten euch, wer wann wie wiedereröffnet

Ein solches Gedränge wie hier einst bei der „Caravaggio“-Ausstellungseröffnung wird es weiterhin vorerst nicht geben, aber unter Auflagen und mit Abstand ist der Besuch im Museum Wiesbaden und anderen Kultureinrichtungen bald wieder möglich. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Alia Bouhaha. Fotos Veranstalter.

In den vergangenen zwei Monaten hat das Virus auch auch in Wiesbaden so einiges lahmgelegt. Nun dürfen und werden nach entsprechenden Beschlüssen von Bund und Ländern nach und nach Einrichtungen wieder öffnen – wenn auch unter bestimmten Auflagen. Was, wo, wann und wie öffnet, seht ihr hier in unserer Übersicht, die wir fortlaufend aktualisieren.  Ein wenig mehr Klarheit in Sachen Gastronomie und Veranstaltungen dürfte es in Kürze geben – heute um etwa 17 Uhr informiert Ministerpräsident Volker Bouffier über diesbezügliche Beschlüsse, live mitzuverfolgen unter anderem auf www.hessenschau.de
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Slammen für eine offene Gesellschaft: Weltverbesserer-Science Slam „offen und ehrlich“ heute online

Slammen für eine offene Gesellschaft: Weltverbesserer-Science Slam „offen und ehrlich“ heute online

(Digital-)Vorhang auf und Bühne frei für die Weltverbesserer! Heute Abend werden vier Science Slammer um 20 Uhr digital beim Weltverbesserer-Science Slam „offen & ehrlich“ slammen und sich dabei für eine offene Gesellschaft einsetzen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Ab 100 wird Veranstaltung „groß“: Niedrige Obergrenze in Hessen zeichnet sich ab – Maskenpflicht ab 27. April

Die „Maskenpflicht“ in Hessen kommt. Die Hessische Landesregierung hat heute Abend eine Maskenpflicht beschlossen. Diese gilt ab dem kommenden Montag, 27. April, wurde eben bekanntgegeben. Bürger*innen und Bürger müssen ab dann einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie die Fahrzeuge des öffentlichen Personennahverkehrs nutzen oder den Publikumsbereich von Geschäften, Bank- und Postfilialen betreten.  Masken „made in Wiesbaden“ werden bereits eifrig und vielfältig produziert. In einer anderen Frage – der nach der Größe von Großveranstaltungen, die bis 31. August verboten bleiben – wollte sich Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag nicht festlegen. Und machte doch eine ziemlich klare Aussage. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Tag der wieder offenen Türen – unterwegs in der „gelockerten“ Wiesbadener Fußgängerzone

Tag der wieder offenen Türen – unterwegs in der „gelockerten“ Wiesbadener Fußgängerzone

Nach vierwöchiger coronabedingter Zwangsschließung durften heute – Montag, 20.04.2020 – in Hessen erstmals wieder Geschäfte bis 800 qm sowie größere Geschäfte auf einer abgetrennten Fläche von max. 800 qm öffnen. Wir waren unterwegs und haben euch ein Fotoalbum mit nicht repräsentativen Impressionen vom Schnelldurchgang durch Wiesbadens Fußgängerzone am Montagnachmittag mitgebracht, das ihr hier findet – zwischen Aufbruchstimmung, Sehnsucht nach Normalität, Hoffnung und Trostlosigkeit, mit einer überschaubaren Menge an Menschen und darunter einem überschaubaren Anteil an Maskenträgern, mit einigen noch nicht geöffneten und manchen für immer geschlossenen oder demnächst schließenden Türen, mit kaum wahrnehmbarer Präsenz von Polizei und Ordnungsamt, mit mancherorts kräftigen Rabatten, mit erstem Eis und mit – immer noch und immer wieder – Klopapier. Wer von euch war in der Wiesbadener Innenstadt unterwegs? Wie habt ihr es erlebt und erfahren? (Fotos: Dirk Fellinghauer)

| | Kommentare deaktiviert für Neue vhs-Direktorin gefunden: Stephanie Dreyfürst folgt auf Philipp Salamon-Menger – Dienstantritt am 11. Mai

Neue vhs-Direktorin gefunden: Stephanie Dreyfürst folgt auf Philipp Salamon-Menger – Dienstantritt am 11. Mai

Dr. Stephanie Dreyfürst wird die Nachfolgerin von Dr. Philipp Salamon-Menger als Direktorin der vhs Wiesbaden. Der Vorstand der Volkshochschule Wiesbaden e.V. (vhs) hat die 1975 in Düsseldorf geborene Sprach- und Kulturexpertin berufen. Dieser Entscheidung war eine deutschlandweite Ausschreibung der Stelle mit anschließendem Auswahlverfahren vorausgegangen. Salamon-Menger hatte Wiesbaden kürzlich aus familiären Gründen gen Norden verlassen, wo er nun als Referatsleiter Kultur im Schleswig-Holsteinischen Wissenschafts- und Kulturministerium in Kiel angetreten hat. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Fahrradfreundlich in Corona-Zeiten? Critical Mass digital, Kowol sieht keine Chance für „temporäre Fahrradstadt“

Die Fahrradbewegung criticalmasswiesbaden trifft sich auch in Corona-Zeiten – allerdings mit dem nötigen Abstand. Heute findet deshalb das Treffen der Radfahrer*innen, die sonst regelmäßig per Korso durch die Stadt fahren, digital statt. Wer teilnehmen will, kann über die App „Critical Maps“ mitmachen. Los geht es um 18.30 Uhr in der App. Aktuelles zum Thema Fahrradstadt Wiesbaden in Corona-Zeiten kommt auch vom ADFC und einem Bürger. Dieser wandte sich mit einer besonderen Idee an den Verkehrsdezernenten Andreas Kowol (hier auf dem Foto bei der Vorstellung des Projektes „Umweltspur auf dem 1. Ring“).

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Größe von Großveranstaltungen soll bis 22. April definiert werden – Hessen konkretisiert Corona-Lockerungen

Größe von Großveranstaltungen soll bis 22. April definiert werden – Hessen konkretisiert Corona-Lockerungen

Von Dirk Fellinghauer. Foto Sven-Helge Czichy, Dirk Fellinghauer, Tim Dechent.

„Großveranstaltungen bleiben bis mindestens 31. August verboten.“ Eine der Entscheidungen, die Bund und Länder gestern wie berichtet getroffen haben. Aber wie groß ist „groß“? Das fragen sich seither potenzielle Besucher*innen von geplanten Veranstaltungen, aber natürlich auch zahlreiche Veranstalter, die unsicher sind, ob eine Durchführung ihrer Veranstaltungen noch möglich sein könnte. Neben Festveranstaltern – Wiesbadener Lieblingsfeste wie Rheingauer Weinwoche und Theatrium sind bereits „gestorben“ – lauern vor allem Kulturinstitutionen auf Details. Heute nun hat dazu, und zu weiteren Punkten wie insbesondere Regelungen für Schulen und Kitas, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier Stellung bezogen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Was hast du am 12. April 2020 gemacht?“ – Psychologin bittet um persönliche Situationsbeschreibungen

„Was hast du am 12. April 2020 gemacht?“ – Psychologin bittet um persönliche Situationsbeschreibungen

Seit Wochen befinden wir uns in einem weltweiten Ausnahmezustand, den es so noch nicht gegeben hat. Jeder erlebt die „Corona-Krise“ anders. Wie diese Zeit nun von Menschen rund um den Globus erlebt wird, möchte die Kölner Diplom-Psychologin Caroline Roggendorf in dem Projekt „Was hast du am 12. April 2020 gemacht?“ festhalten und als Sammlung veröffentlichen.
| | Kommentare deaktiviert für Online-Börse zur Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“ startet heute – Erfolgsstory des Engagements

Online-Börse zur Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“ startet heute – Erfolgsstory des Engagements

In Zeiten von Corona bietet das Internet wichtige Möglichkeiten: So wird etwa auch heute um 16 Uhr eine Online-Börse zur Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“ 2020 freigeschaltet. In der Aktionswoche, eine echte Erfolgsstory des Engagements, kommen Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in Wiesbaden zusammen. In sinnstiftenden Projekten finden Begegnungen und Kooperationen zwischen den Teilnehmer*innen aus den Unternehmen und gemeinnützigen Akteur*innen statt. Jetzt findet der Prozess der Vermittlung der Projekte, normalerweise ein großes „Von Angesicht zu Angesicht“-Ereignis, eben online statt. (mehr …)