| | Kommentieren

„Gravierender betroffen“: Internationaler Frauentag am 8. März dreht sich in Wiesbaden um „365 Tage mit Corona“

Der Internationale Frauentag 2021 am Montag, 8. März, findet in Wiesbaden unter dem Motto „365 Tage mit Corona“ statt. An diesem Tag wird von 17 bis 18.30 Uhr eine kostenfreie Online-Veranstaltung angeboten. Interessierte können sich bis Freitag, 5. März, anmelden. Alle Informationen und die Anmeldungen sind über die Webseite www.wiesbaden.de möglich. Tagsüber gibt es am 8. März stadtweit Aktionen.  (mehr …)

| | Kommentieren

„Herzenspost“karten und Soul Lala-Briefe an Unbekannte: Aktionen für handgeschriebene Kontakte

Wie gut, dass wir in diesen Zeiten digital miteinander in Kontakt kommen können. Wir zoomen, wir hauen in die Tastatur oder wischen uns durch die Welt der Apps auf dem Smartphone… So halten wir Abstand, halten uns an die Gebote des Lockdowns, denn wir alle wollen nach Möglichkeit nicht erkranken. Und trotzdem ist sie da, die Lust auf etwas Konkretes, auf mehr Dimension. Was könnte das wohl sein? (mehr …)

| | Kommentieren

Stadt bleibt bei Außengastronomie großzügig: Gebührenfreiheit bleibt, Zusatzflächen werden genehmigt

Ob im großen Rahmen, wie hier auf dem im Corona-Sommer 2020 etablierten und bestens angenommenen „Kiezgarten“ auf dem Sedanplatz, oder auch „nur“ die Stühle und Tische auf kleinem Raum vor der Tür von Restaurants, Bars und Cafés: Sondernutzungsgebühren entfallen in Wiesbaden auch in diesem Jahr. Foto: Klinque

Die Aussetzung der Sondernutzungsgebühren für Außengastronomieflächen wird verlängert. Im Zuge der Corona-Pandemie hatte die Stadt Wiesbaden den örtlichen Gastwirten im großen Rahmen die Nutzung zusätzlicher Flächen zur Außengastronomie ermöglicht. Für diese Erweiterungsflächen wurden keine Gebühren erhoben. Diese Regelung gilt nun bis zum Jahresende. „Der Lockdown wird kein Dauerzustand werden. Sobald Lage und Wetter es zulassen, werden die Außenflächen mit darüber entscheiden, ob ein Betrieb erhalten bleibt oder nicht. Wir als Stadtgemeinschaft tragen mit der Gebührenfreiheit für diese Zusatzflächen, aber vor allem auch mit der Bereitstellung dieser Flächen unseren Teil dazu bei“, sagt der verantwortliche Dezernent Andreas Kowol. (mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbaden bleibt engagiert: Startschuss zur Aktionswoche am 10.2. / Signale für Zuversicht und Zusammenhalt

„Positive Erlebnisse und etwas, auf das man sich freuen kann – das brauchen wir gerade jetzt. Deshalb soll die Aktionswoche `Wiesbaden Engagiert!´ in 2021 für Zuversicht und Zusammenhalt in der Stadt stehen“, sagt Stadtrat Christoph Manjura als verantwortlicher Dezernent. Er selbst will auch wieder mit seinem Team aus dem Dezernatsbüro bei einer „Wiesbaden Engagiert“-Aktion mit anpacken. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Malteser bauen neuen Sanitätsdienst in Wiesbaden auf – Ehrenamtliche Leitung und Freiwillige gesucht

Malteser bauen neuen Sanitätsdienst in Wiesbaden auf – Ehrenamtliche Leitung und Freiwillige gesucht

Sanitäterinnen und Sanitäter der Malteser im Ehrenamt: Man sieht sie auf Großveranstaltungen wie Konzerten, Stadtfesten, Sportevents – aber meistens erst dann, wenn man selbst in Not gerät oder Hilfe braucht.

Der Malteser Hilfsdienst ist eine der großen sozialen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. Auch in Wiesbaden helfen Freiwillige in der Ehrenamtsorganisation Menschen, die Hilfe brauchen. Schwerpunkte sind derzeit der Besuchs- und Begleitungsdienst mit und ohne Hund für einsame Menschen sowie die Pflege- und Erste Hilfe-Ausbildung. Jetzt soll ein Sanitätsdienst als weiteres Angebot für die hessische Landeshauptstadt hinzukommen. Zum Aufbau suchen die Malteser Freiwillige in verschiedenen Bereichen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das deutsche Erinnern diskutieren – Spiegelbild bringt verschiedene Perspektiven an den virtuellen Tisch

Das deutsche Erinnern diskutieren – Spiegelbild bringt verschiedene Perspektiven an den virtuellen Tisch

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Erinnern an die Opfer“ veranstaltet Spiegelbild – Politische Bildung aus Wiesbaden am 9. Februar, 19 Uhr, via Livestream auf YouTube  eine Diskussion.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Psychische Probleme? Vanessa und Timo helfen unkompliziert: Neues anonymes Online-Format

Psychische Probleme? Vanessa und Timo helfen unkompliziert: Neues anonymes Online-Format

„Mein Freund hat Depressionen, und ich weiß nicht, wie ich ihm helfen kann …“
Ich kann nicht aufhören zu zocken, und morgens komme ich nicht aus dem Bett…“
Meine kleine Tochter überfordert mich, wie soll ich damit umgehen?“
 

Diese Fragen stellen sich viele Menschen und wissen nicht, wo sie kurzfristig und unkomplizierte Hilfe erhalten können. Jetzt finden sie in Wiesbaden eine neue Antwort –  ein neues Online-Beratungsangebot der Werkgemeinschaft für psychisch kranke Menschen und ihre Angehörigen.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mit Pamojah durch die Pandemie: Kostenloser Trommel-Workshop für Kinder und Jugendliche via Zoom

Mit Pamojah durch die Pandemie: Kostenloser Trommel-Workshop für Kinder und Jugendliche via Zoom

Der Verein Pamojah e.V. bietet ab dem 29. Januar mit seinem „MAKT`S“ Projekt Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren die Gelegenheit, sich per Zoom kostenlos an  Workshops zu beteiligen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fußgängerzone Wellritzstraße wird verlängert: Flair stärken, Freiräume schaffen – und Autoposing stoppen

Fußgängerzone Wellritzstraße wird verlängert: Flair stärken, Freiräume schaffen – und Autoposing stoppen

Die Fußgängerzone in der Wellritzstraße wird nach erfolgreicher erster Testphase um einen weiteren Abschnitt bis zur Walramstraße erweitert. Diesem erweiterten Testversuch mit einer Versuchsphase von bis zu zwei Jahren hat der Magistrat heute zugestimmt. „Die Erweiterung der Fußgängerzone ist für den kommenden Frühling 2021 vorgesehen“, teilt David Bartelt vom Umwelt- und Verkehrsdezernat auf sensor-Nachfrage mit. Einen konkreten Termin gebe es aktuell noch nicht, dieser werde jedoch rechtzeitig bekanntgegeben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Vision nach dem Schlaganfall: Wolfgang Stamm will wieder Schlagzeug spielen / Töchter starten Crowdfunding

Vision nach dem Schlaganfall: Wolfgang Stamm will wieder Schlagzeug spielen / Töchter starten Crowdfunding

Wolfgang Stamm in seinem Element – im Dezember 2019 bei seinem letzten Gig vor dem Schlaganfall. Foto (c) www.engelmann-fotografie.de

Die schlechte Nachricht, die Freunde, Fans und Weggefährten erschüttert: Vor knapp einem Jahr, am 9. Februar 2020, hatte der bekannte und beliebte Wiesbadener Vollblutmusiker und Schlagzeuger Wolfgang Stamm einen sehr schweren Schlaganfall, der ihn und seine Familie innerhalb einer Sekunde aus dem gewohnten Leben riss. Bis dahin stand Wolfgang Stamm, 59 Jahre alt, voll im Leben als selbstständiger und leidenschaftlicher Berufsschlagzeuger von Bands wie Hotel Bossa Nova, Sultpuretones und  Frankfurt City Blues Band. Die gute und hoffnungsvolle Nachricht: Trotz der Lähmung seiner kompletten linken Körperhälfte möchte Stamm seiner Passion weiterhin nachgehen. Dafür haben seine beiden Töchter eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
(mehr …)

| | 3 Kommentare

Mehr Bedürftige: Katholiken sammeln für die Tafel, Mieterschutzbund und Haus & Grund für Obdachlose

Die Zahl der sozial Bedürftigen und der Obdachlosen steigt auch in Wiesbaden, und auch und gerade wegen Corona. „Barmherzigkeit und Nächstenliebe dürfen nicht nach Weihnachten enden!“ Mit diesem dringenden Appell ruft die Stadtversammlung der Wiesbadener Katholiken dazu auf, Kunden der Tafel in Wiesbaden zu unterstützen. Ungewohnt gemeinsame Sache machen der Mieterschutzbund und Haus & Grund, sonst tendenziell interessen- und klientelbedingte „Gegenspieler“, mit einer Spendeninitiative für Obdachlose. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Spende deinen Schlafsack, deine Winterdecke oder dein Zelt“ – Seebrücke-Sammelaktion für Samos bis 8. Januar

„Spende deinen Schlafsack, deine Winterdecke oder dein Zelt“ – Seebrücke-Sammelaktion für Samos bis 8. Januar

Nach dem letzten Feuer benötigen die Geflüchtete im Lager Vathy auf der griechischen Insel Samos dringend neue Ausrüstung. Gesammelt werden  Schlafsäcke und Kinderschlafsäcke, Zelte und Winterdecken. Die gesammelten Spenden werden direkt von Frankfurt von europecares nach Samos transportiert. Die Spenden können in Wiesbaden noch bis Freitag, 8. Januar, am Infoladen (Blücherstraße 46, Hinterhof, Kunst- und Kreativwerkstatt Wiesbaden) abgegeben werden – „Wenn niemand da ist, einfach in die Einkaufswägen legen. Mehrfach täglich wird nachgeschaut.“ Erst kürzlich hat eine Hausgemeinschaft aus dem Wiesbadener Rheingauviertel hat in nur fünf Tagen 500 Pakete mit Artikeln für Geflüchtete gesammelt. Die Pakete sind in Kooperation mit dem Verein Space Eye, der vor Ort die Verteilung organisiert, bereits auf dem Weg nach Griechenland. (apo/ Foto Seebrücke Wiesbaden)