| | Kommentare deaktiviert für Chris & Taylor eröffnen heute leicht schizophren das dreitägige Jubiläums-Taunusstraßenfest

Chris & Taylor eröffnen heute leicht schizophren das dreitägige Jubiläums-Taunusstraßenfest

 

 

Die letzten Aufbauten sind in vollem Gange, die Sperrung für den Straßenverkehr steht, in wenigen Stunden geht es los: Zum zehnjährigen Jubiläum wartet das Taunusstraßenfest ab heute bis zum Sonntag gleich an drei Tagen mit einem spannenden und musikalischen Programm für Klein und Groß auf. Nach der Festeröffnung heute um 19 Uhr und einem Showact der Hairdressers Compagnia Della Belez werden die Besucher ab 20 Uhr von handgemachtem smartem Singer-Songwriter-Pop & Rock unter dem Motto “Slightly Schizzophrenic” von Chris & Taylor (Foto) – frisch zurückgekehrt aus Ibizia und sicher in entsprechend guter Sommerlaune – bestens unterhalten. Wem die Stimmung nach dem offiziellen Festende um Mitternacht noch nach Weiterfeiern steht, darf die gute Laune gerne in die angrenzenden Gastronomiebetriebe mitnehmen. Wir empfehlen natürlich auch ganz dezent direkt um die Ecke in der Saalgasse 36 den Besuch der sensor-Fühle deine Stadt-Party No.2 im Kulturpalast.

Das Samstagsprogramm startet ab 11.30 Uhr und bietet bis 18.30 für die kleinen Besucher das Spielmobil Rolli und die Musik und Zauberei-Show von 14.30 bis 15.30 Uhr. Zwischen 12 und 14 Uhr untermalt die Buon Giorno Band mit italienischen Hits die Feststimmung auf der Straße. Wer im Anschluss eine historischen Spaziergang durch die Taunusstraße miterleben möchte, kommt um 14  Uhr zum Treffpunkt Kunstatelier Reichard vor Haus Nr.18. Noch ein bißchen mehr in Bewegung bietet das Lalit Tanzstudio und zeigt ab 16 Uhr  eine halbe Stunde lang einen Querschnitt aus dem Unterrichtsprogramm. Bei vorhergesagten Temperaturen um die zwanzig Grad bringen Los 4 del Son mit kubanischer Musik direkt aus der Altstadt Hanvannas das Sommergefühl mit und wer sich bei Salsa und Merengue zu einem spontanen Tanz verführen lassen will, kommt zwischen 17:  und 19  Uhr mit der kubanischen Musikertruppe bestimmt ins Schwitzen.

Inspiration, wie man die vom Tanzen zerzausten Haare wieder in eine Traumfrisur verwandelt, gibt es beim Showact der Hairdresser um 19 Uhr. Wir wollen aber darauf hinweisen, dass es gut möglich ist, dass das Rock’n Roll Quartett ab 20 Uhr  mit einer Mischung aus Rock’n Roll, Rockabilly und Beat die Füße und Frisuren der Festbesucher erneut zwei Stunden lang in Bewegung versetzt. Die letzten müden Tänzer wecken am Fest-Sonntag  um 11.30 Uhr die Klänge des Bläserchors der Bergkirche. Während die Kinder sich wieder beim Spielmobil treffen können, spielen Die Pullis von 11:30 bis 14:00 zum Munterwerden Songs von Sting und the Police. Wer den historischen Spaziergang durch die Taunusstraße oder die Musik- und Zaubershow am Samstag verpasst hat, bekommt am Sonntag eine zweite Chance- selbe Zeit, selber Ort. Ab 15 Uhr begleitet die Musik AG der Diltheyschule Wiesbaden mit „Frauenzimmer und Männer WG“ das Taunusstraßenfest.

Jazz mit Spielfreude und Begeisterung lässt zwischen 16:30 und 18:30 die Wiesbadener Juristenband ertönen und läutet damit beschwingt den letzten Abend der dreitägigen Jubiläumsausgabe des Taunusstraßenfestes ein. Natürlich wir noch sehr viel mehr auf der edlen Meile geboten, ein Clou wird dabei sicher das 1. Kureck-Golfen für einen guten Zweck.

www.taunusstrasse.de

(Kea von Garnier / Dirk Fellinghauer)