| | Kommentare deaktiviert für “Cinema Paradiso” auf dem Akkordeon: Simone Zanchini präsentiert heute und am Samstag Filmmusik mit der hr-Bigband

“Cinema Paradiso” auf dem Akkordeon: Simone Zanchini präsentiert heute und am Samstag Filmmusik mit der hr-Bigband

© HR/simonezanchini.com - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit einem redaktionellen Beitrag über Sendungen oder Aktivitäten des Hessischen Rundfunks, seiner Personen oder seiner Einrichtungen bei Nennung "Bild: HR/simonezanchini.com". Andere Verwendung nur nach Absprache. HR/Pressestelle 069/155 -4954, Fax -3005. Bild: Simone Zanchini.
.

 

Jeder kennt die langgezogenen Töne aus der Mundharmonika bei Sergio Leones Meisterwerk „Spiel mir das Lied vom Tod“. Anknüpfend an Komponisten wie Ennio Morricone wird die hr-Bigband zusammen mit dem Akkordeonisten Simone Zanchini heute und am Samstag, 23. Januar, jeweils um 20 Uhr, im Kulturforum (Friedrichstraße, Dern´sches Gelände) ein Programm mit Filmmusik in jazzorchestralem Gewand präsentieren: Cineasten und Bigband-Fans kommen  gleichermaßen auf ihre Kosten.

Der Titel des Projekts „Cinema Paradiso“ erinnert an Giuseppe Tornatores gleichnamigen Oscar-gekrönten Spielfilm, der die Geschichte eines erfolgreichen Regisseurs erzählt, der ins Dorf seiner Kindheit zurückkehrt, wo das schäbige alte Kino abgerissen werden soll. Es wird eine Reise zurück in eine Zeit, als die Leinwand noch Projektionsfläche von Träumen und ein Fenster zur Welt zugleich war. Dieses Konzert nähert sich der Faszination des Kinos von der akustischen Seite und präsentiert Filmmusik, wie sie Nino Rota für Francis Ford Coppola und Federico Fellini oder Ennio Morricone für Sergio Leone geschrieben haben. Sie wird zum emotionalen Anker für den Spielfilm in unserem Kopf. Er beginnt mit dem leicht knatternden Geräusch, mit dem die Zelluloidrolle von der Spule abrollt …

Der italienische Akkordeonist Simone Zanchini wird dieses Programm mit seiner ganz eigenen Artistik bereichern. Der weltweit gefragte Virtuose bewegt sich mühelos zwischen Jazz, neuer Musik, Klassik und imaginärer Folklore. Unter der Leitung des jungen Arrangeurs und Bandleaders David Grottschreiber wird er der für Bigband aufbereiteten Filmmusik akkordeonistische Glanzlichter aufsetzen. www.hr-bigband.de , www.facebook.com/hrbigband (dif / Foto Hessischer Rundfunk/ simonezanchini.com)

 

%d Bloggern gefällt das: