| | Kommentare deaktiviert für Das unschlagbar feine Phono Pop steht vor der Tür: Herzblut-Festival mit dem Flair eines Familientreffens

Das unschlagbar feine Phono Pop steht vor der Tür: Herzblut-Festival mit dem Flair eines Familientreffens

phonopop

 

Pop goes the world – Phono Pop goes Rüsselsheim. Zur neunten Ausgabe des Indie-Elektro-Alternative-Festivals mit direktem S-Bahn-Anschluss laden die Herzblut-Veranstalter am Wochenende erneut in die abgefahrene Kulisse des Opel-Altwerks ein und werden wieder Pilgerscharen echter Musikliebhaber anlocken. Es gibt viele Festivals, bei denen vieles stimmt. Phono Pop ist das Festival, bei dem einfach alles stimmt. Das mit gewohnter Leidenschaft erstellte internationale Lineup fährt am 11. und 12. Juli (Freitag und Samstag) große Namen wie The Notwist und The Afghan Whigs – mit ihrem ersten Album seit 16 Jahren am Start – auf, erfreut mit Verpflichtungen wie Balthazar aus der Wiesbadener Partnerstadt Gent, Whomadewho, Sizarr, Robocop Kraus oder den von Folklore013 bekannten Stimmungsgranaten Skinny Lister  und ist ansonsten wie stets ein echtes „Entdeckerfestival“. Musikverrückte Besucher können dem feinen Geschmack und Gespür der Macher auch diesmal blind vertrauen. Unser Geheimtipp: die Jungs von TripAdLib, die einen außergewöhnlichen Auftritt versprechen. sensor präsentiert das feine Festival mit dem unverwechselbaren Charme und dem Flair eines Familientreffens und verlost exklusiv 2×2 Festivaltickets: Schreibt uns, auf welchen Act ihr euch beim Phono Pop 2014 am meisten freut: losi@sensor-wiesbaden.de Ansonsten empfehlen wir euch dringend, den Vorverkauf zu nutzen und so im Vergleich zu den Abendkasse-Preisen ordentlich zu sparen: www.phono-pop.de/tickets  Ach ja, die Wetteraussichten bessern sich auch rapide. (apf/dif)

%d Bloggern gefällt das: