| | Kommentare deaktiviert für Drei Liveacts, abgefahrene Location, entspannter Abend – “Loft Arts Music Show” geht am 24.5. in die zweite Runde

Drei Liveacts, abgefahrene Location, entspannter Abend – “Loft Arts Music Show” geht am 24.5. in die zweite Runde

Die Premiere war der Hammer, die “Loft Arts Music Show #2” steigt an diesem Freitag, 24. Mai, im Loft der Maldaner Coffee Roasters in der Hellmundstraße 37. sensor präsentiert das einzigartige Format in der abgefahrenen Konzertlocation mit der super entspannten Atmosphäre und drei ausgesuchten Liveacts. Um 19.30 Uhr nimmt das Geschehen seinen Lauf.

Bereits  zum zweiten Mal heißt es: Welcome to Loft Arts Music Show. Auch bei der zweiten Ausgabe haben die Veranstalter drei besondere Liveacts ausgesucht, die in ihren Sets inmitten des Hinterhof-Lofts, das im “Alltag” die “Maldaner Coffee Roasters”-Stadtrösterei beherbergt, für eine besondere Konzertatmosphäre sorgen werden.

Reklame

Dimi Rompos aus Aschaffenburg, bekannt aus der 5. Staffel „The Voice Of Germany“, ist mit ihrer Musik im R´n´B und Soul zuhause. Sie stand bereits unter anderem mit Samy Deluxe, Rola und Bengio auf der Bühne.

Henry And The Waiter aus Frankfurt steht für eine Mischung aus Indie- und Elektropop, verbunden mit Vintage- Gitarren, smoothen Keysounds und energetisch melancholischen Lyrics.  Für die Loft Arts Music Show wird ihre Musik einen exklusiven Ausflug in die Unplugged-Seele der Show machen.

Melissa Audreys Musik erinnert an die Melodien des 90‘s Soul und R´n´B. Nach diversen Erfahrungen als Backgroundsängerin, ob für Samy Deluxe oder Joy Denalane, ist die Hamburgerin nun dabei, eigene Wellen zu schlagen und Deutschlands Ohren mit ihrer eigenen Musik zu begeistern.

Henry And The Waiter (Frankfurt) steht für eine Mischung aus Indie- und Elektropop, verbunden mit Vintage Gitarren, smoothen Keysounds und energetisch melancholischen Lyrics. Musik die nachdenklich ist, aber gleichzeitig vor Lebensmut strahlt. Für die Loft Arts Music Show wird Ihre Musik einen exklusiven Ausflug in die Unplugged-Seele der Show machen.

Im Anschluss an die Konzerte gibt es eine Aftershow-Party.

Loft Arts ist eine neue Musik-Plattform, die regelmäßig außergewöhnliche Musicshows der Genres Hip Hop, Soul, Neo-Soul, Jazz und Pop in intimer und exklusiver Atmosphäre realisiert. Dabei werden alle Events audiovisuell aufgenommen und online verbreitet. Die Locations zeichnen sich durch ihren Industrie-Charakter und Loft-Flair aus. Das Zusammenbringen verschiedenster Menschen, verbunden durch die Leidenschaft zu Kunst, Musik und Kultur, ist das Grundmotiv von Loft Arts – bei der ersten Ausgabe hat das bestens funktioniert.

Wer das Ganze diesmal nicht verpassen will, sichert sich seine Tickets jetzt im Vorverkauf hier. sensor präsentiert und verlost 2×1 Freikarte: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de