| | Kommentare deaktiviert für Ein vielfach feierndes Helau – Der närrische sensor-Überblick

Ein vielfach feierndes Helau – Der närrische sensor-Überblick

Weihenstephaner_150215

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein Durchkommen nach Mainz? Kein Problem! Denn auch in Wiesbaden steht an diesem Wochenende alles im Zeichen der fünften Jahreszeit – schon heute geht´s los mit der After-Work-Premiere zur Weiberfastnacht bei Nassau Burger & Beef Company. Der närrische sensor-Überblick.

 Donnerstag, 12.02.

nassau

Nassau Burger & Beef Company: „The Sound Of Nassau“, ab 18 Uhr, Eintritt frei: Passend zu Altweiberfastnacht startet die hauseigene After- Work Reihe der Nassau Burger & Beef Company. Neben guter Musik von Resident DJ Peter Latino und kühlen Drinks, lockt vor allem auch die Präsentation des neuen Burgers „Mr. Sunny Cricket“. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Freitag, 13.02.

CONTIGO fairtrade shop, Mühlgasse 15: Literarischer Kreppelkaffee, 15.11 Uhr, Eintritt frei (Kaffee-und-Kreppel-Gedeck 5,55 EUR): Ein guter Einstieg ins närrische Wochenende: Humorvolle Texte, unter anderem von Wilhelm Busch, Mascha Kaléko und Joachim Ringelnatz, vorgelesen von Dorisa Winkenbach. Dazu frisch gerösteter 5-Sterne-Kaffee und köstliche Kreppel.

KUZ- Eichberg, Gangsterparty zur Fastnacht – Absinto Orkestra, 20 Uhr, 16 Euro: Komme was da wolle! Die Live-Performance der Absintos ist nicht nur eine unwiderstehliche Aufforderung zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen – hier werden Hymnen auf das Leben zelebriert, die alles einbeziehen, was diese kurze Spanne ausmacht: Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

Kulturforum, 20 Uhr, VVK: 8 Euro/ AK: 10 Euro: Mit der legendären Schlagerparty wird im Kulturforum die Fassenacht eingeläutet. Tipp: Am besten gleich ein Kombiticket (14 Euro) erwerben und es freitags und samstags richtig krachen lassen.

Samstag, 14.02.

Kulturforum, 20 Uhr, VVK: 8 Euro/ AK: 10 Euro: Bühne frei für die bunten und närrischen Kostüme, ob sexy Stewardess, Krankenschwester oder Mönch, alle Närrinnen und Narren sind an Fastnacht aufgefordert, zur großen Narrhalla-Party zu erscheinen. Die 5. Jahreszeit zieht alle in den Bann, es wird gefeiert, geschunkelt und gelacht bei Wiesbadens bester Fassenacht. Die kuschelige Sektbar lädt zum Flirten ein, die Tanzfläche erstrahlt im neuen Licht und Design und natürlich gibt es auch wieder das beliebte Gruppenticket (5 Personen = 1 Henkell Sektflasche gratis) Die besten Einzel- und Gruppenkostüme werden prämiert!

Thalhaus, ab 20:00 Uhr: Für alle, die dem Fastnachtstreiben lieber entfliehen, aber trotzdem eine gute Party feiern wollen, öffnet der thalhaus- dancefloor. Mit seiner Auswahl aus gutem Rock und Pop sorgt DJ Roscha für gute Stimmung und in schönster Disconight-Illumination wird in den Fastnacht-Sonntag hinein getanzt. Das schöne Ambiente des thalhaus, das geräumige Bar-Foyer und die Galerieräume, die mit Tischen und Stühlen bestückt sind, bieten Platz zum Verschnaufen. Alles auf Anfang für eine schöne Tanznacht unter Freunden.

Kiezparty_Schweinefuss_140215

Zum Schweinefuss, ab 22 Uhr: Ahoi, St. Pauli bei Nacht! Der Schweinefuss verwandelt sich zur sündigen Meile und lädt ein zur großen Kiez- Sause mit oder ohne Verkleidung! Zum Sound von Hans Albers, Lale Anderson, Udo Lindenberg und weiteren Hamburger Perlen treffen sich Landratten, Seefahrer, schwere Jungs und leichte Mädels, Rocker und Popper und eine feierwütige Meute stürzen sich gemeinsam ins rotleuchtende Nachtleben.

 

 

 

KalPerl_BauchBeinePo_Kupa

Kulturpalast, 22 Uhr: Eine weitere Fassenachts- Alternative: Die Lektion #2 der tanzsportlichen Erbauungsdisko! Und welch treffenderes Datum könnte es geben, als den 14.02.? Ein Tag der Liebe, nicht nur zueinander, nein, auch zu sich selbst, zum eigenen Körper und der Freude, die einem dieser bereiten kann. Besonders in Bewegung, bedeckt von einem Hauch von Spandex, Frotee oder normalem Samt, grell in Szene gesetzt von Discokugel und den funky Tunes des Bauch, Beine, Po DJ-Teams, das wieder einmal die dancigsten Schmankerl aus Indie, Pop, Hip-Hop und allem dazwischen zusammengetragen hat.  Angemessen sportliche Klamotte wird am Eingang mit Lobpreis und einem Schluck Pfefferminzlikör belohnt. Student_innen und Absolvent_innen von Lektion #1 zahlen nach Vorlage von entsprechenden Papieren 1€ weniger.n der Musik-Szene und DJ MR. MOJO präsentiert sie Euch! Von damals bis heute! Rock & Pop – Schlager & Disco , Altes & Neues im Partymix…eben Tanzen bis die Schwarte kracht!

Sonntag, 15.02.

Bioladen pronatur GmbH, 11-15 Uhr: Eine Stärkung kann nie schaden, vor allem nicht am Fastnachtssonntag. Im Bioladen pronatur tagt in gemütlicher Atmosphäre der „Frühstücks Klub“.

chopan

Chopan, ab 12 Uhr: Mit unschlagbaren Argumenten – feinste Musik, Zug vor der Tür und vieles mhr – lockt der Kultclub schon mittags und wohl bis weit in die Nacht hinein in die Bleichstraße.

 

 

Vapiano, ab 12 Uhr. Direkt an der Zugstrecke steigt die große Umzugsparty in Kooperation mit Stadtleben.de und den DJs Emparé, Danny Wilde und David Hilmer.

electric carneval

Nassau Burger & Beef Company, 14 Uhr, 5 Euro: Die Crème de la Crème der House- und Elektro DJs des Rhein-Main-Gebiets gibt sich in der NBBCo. am Faschings-Sonntag die Ehre: Daniel Soave, Peter Latino, George Perry, Patrick Doré, Nicole Winter und Ben Nook verwandeln den Michelsberg 9 in einen House-Dancefloor.

Weihenstephaner, 15.11 Uhr, Eintritt frei: Auch an der Taunusstraße herrscht närrisches Treiben, der Weihenstephaner öffnet zur bunten Fastnachts- Sause.

Plan B, ab 15.11 Uhr: Ballerbeatz und Partytunes werden in der Bar auf der Taunusstraße aufgelegt.

Marktgewölbe, Dernsches Gelände, 16 Uhr: Die Erbenheimer Brummer bitten zur großen After-Zug-Party.

Gestüt Renz, 16 Uhr: In der Nerostraße sorgen die “Los Avocados” für Stimmung.

mallet

Das Wohnzimmer, Mallet,  16.30 Uhr: Nach dem Fastnachtsumzug heizt ein echtes Wiesbadener Original den Gästen „im Wohnzimmer“ wieder richtig ein. Im Anschluss an das Konzert geht es direkt mit einer großartige Faschingsparty mit den Wohnzimmer- DJ’s weiter.

Palasthotel, 15 Uhr: Die ultimative Party am Faschingssonntag in Wiesbaden steigt im Palast Hotel auf dem Kranzplatz. Das verspricht: Jede Menge Ausschweif, Spaß und super Musik aus den letzten Jahrzehnten von DJ Johnny (John Dunn). Bei gutem Wetter steigt die Party auch vor dem Palast Hotel!

Haben wir etwas übersehen? Fehlt noch eine heiße Party? Mail an hallo@sensor-wiesbaden.de, Betreff “Helau”, wir ergänzen die Liste gerne.

(Zusammenstellung Julia Gorbauch)