| | Kommentare deaktiviert für “Energy Rock”-Termin steht – ESWE-Band feiert Premiere in bester Gesellschaft etablierter Tribute-Acts

“Energy Rock”-Termin steht – ESWE-Band feiert Premiere in bester Gesellschaft etablierter Tribute-Acts

JukeBoxHero

Der Termin steht fest: Am 17. Oktober wird die Kult-Konzert-Nacht “Energy Rock” zum elften Mal über die Bühne gehen. Bei “Energy Rock 2014” werden sich in der Christian-Blücher-Halle die Musik-Giganten Mick Jagger, Ian Gillan und Lou Gramm das Mikrofon in die Hand geben. Zumindest akustisch. Außerdem wird es eine buchstäblich energiegeladene Überraschung geben.
„Wir halten an unserem erfolgreichen Konzept fest und haben drei Tribute-Bands engagieren können, die sich dem jeweiligen Original musikalisch auf höchstem Niveau nähern“, erklärt Lothar Pohl, Geschäftsführer der Eventagentur „Palast Promotion“.

So kommt mit den „Glitter Twins“ eine der besten deutschen  „Rolling Stones“-Covergruppen nach Wiesbaden. Seit fast zwei Jahrzehnten verkörpert Gründer Fips mit seinen fünf Bandkollegen den Mythos der Rock’n’Roll-Urgesteine.

 „Die Bärbel im Rock“ feiert die Musik von „Deep Purple“ („Smoke On The Water“). Dabei wartet das Quintett selbst mit umjubelten Stars auf. Denn mit dabei sind „Rodgau Monotones“-Frontmann Peter Osterwold, Schlagzeuger Mob Böttcher und „Crackers“-Gitarrist Rolf Bussalb.

Zurück in die 80er geht‘s bei „Juke Box Hero“ (Foto). Mit Hits wie „Urgent“, „Feels Like the First Time“ oder „Cold As Ice“ bringen sie die Songs der Classic Rock-Legende „Foreigner“ authentisch und originalgetreu in die Christian-Bücher-Halle.

Aber ESWE legt noch einen drauf: In diesem Jahr wird bei ENERGY ROCK erstmals eine eigene ESWE-Band ins Rampenlicht rennen. Gitarrist Stefan Djokic (ESWE Facility Management) verrät nur so viel: „Die Proben laufen. Wir werden eine tolle Party veranstalten.“ (dif)

Tickets sind ab sofort zu haben – für 15 Euro (plus Vorverkaufsgebühr) in den ESWE Energie CENTERn in Wiesbaden und Taunusstein, in Wiesbaden bei der TRM in der Galeria Kaufhof, im Kundencenter der Rhein-Main-Presse (Langgasse 21), bei der Tourist-Information am Marktplatz 1 und in Mainz bei der Ticketbox, Kleine Langgasse 4.