| | Kommentare deaktiviert für exground lässt die Hosen runter – Filmfest feiert Auftakt auf Kino-Leinwand, Fassaden und Tanzfläche

exground lässt die Hosen runter – Filmfest feiert Auftakt auf Kino-Leinwand, Fassaden und Tanzfläche

DSC_5961

 

Das exground filmfest 26 wurde am Wochenende eröffnet – auch mit nackten Tatsachen auf Fassaden mitten in der Fußgängerzone. Die offizielle Eröffnung fand im fast ausverkauften Kinosaal der Caligari FilmBühne statt. Später stieg bis in den Samstagmorgen hinein bei bester Stimmung die Eröffnungsparty im Kulturpalast. Am Samstagnachmittag starteten als Festival im Festival die zehnten exground youth days mit dem Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb als Auftakt. Bis zum kommenden Sonntag bringt exground von früh bis spät jede Menge Filme auf die Leinwände.

Als Eröffnungsfilm präsentierte exground am Freitagabend die neuseeländische Tragikomödie BOY von Taika Waititi vor rund 400 Zuschauern in der fast ausverkauften Caligari FilmBühne. Zuvor hatten Wiesbadens Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz und Ministerialrat Reiner Schöler vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst in ihren Grußworten die einzigartige Stellung von exground filmfest unter den hessischen Festivals hervorgehoben und dem Organisationsteam für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement gedankt.

Um 21 Uhr startete am Luisenplatz der cineastische Stadtrundgang A WALL IS A SCREEN, bei dem ausgewählte Häuserwände der Wiesbadener Innenstadt als Leinwand für Kurzfilme aller Genres – in einem der Beiträge ließen verschiedene Darsteller nacheinander die Hosen runter (Foto) – dienten. Mehrere hundert Besucher nahmen an dem Ereignis mit Happeningcharakter teil und trotzten kalten Novembertemperaturen teilweise mit selbst mitgebrachtem Glühwein. Anschließend konnten sich die Gäste auf der Eröffnungsparty im Kulturpalast richtig warmtanzen – zur Musik der DJs „One ticket to paris” und „I can’t dance” ging es ausgelassen und ausschweifend rund bis in die Puppen.

Am Samstag feierten die exground youth days, die Jugendfilmsektion von exground filmfest, mit dem Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb in der Caligari FilmBühne ihre offizielle Eröffnung. Oberbürgermeister Sven Gerich gratulierte in seiner Rede zur zehnten Auflage der exground youth days und sprach dem Organisationsteam sein Lob aus. Beim Empfang zuvor im Foyer der Caligari FilmBühne hatte Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz bereits die Bedeutung der exground youth days für Wiesbadens Schüler und Schülerinnen unterstrichen.

Bis zum 24. November präsentiert exground filmfest 26 die Höhepunkte des internationalen Independentfilms in Wiesbaden. Festivalzentrum ist die Caligari FilmBühne, weitere Spielstätten sind das Murnau Filmtheater und der Kulturpalast. exground filmfest ist ein internationales Filmfestival, das seit 1990 in ehrenamtlicher Arbeit vom Verein Wiesbadener Kinofestival e. V. organisiert und veranstaltet wird. Mit rund 14.500 Zuschauern im Jahr 2012  zählt exground zu den besucherstärksten Filmfestivals in Hessen.

www.exground.com , www.awallisascreen.com