| | Kommentieren

Für Eltern und Jugendliche: Erster Wiesbadener “Mediendschungel” am 11. und 12. Mai

Das Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden veranstaltet mit Unterstützung des Medienzentrum Wiesbaden und der Jugendpresse Hessen am 10. und11. Mai zum ersten Mal die Veranstaltungsreihe  „Mediendschungel“ in Wiesbaden. Zielgruppen sind sowohl Jugendliche als auch Eltern.

Los geht es am Freitag, 10. Mai, mit einer Informationsveranstaltung für Eltern und Fachkräfte im Medienzentrum Wiesbaden in der Hochstättenstraße 6. Um 16 Uhr wird Stadtrat Christoph Manjura die Besucherinnen und Besucher begrüßen. Bis 22 Uhr werden dann YouTuber Mirko Drotschmann aka MrWissen2go und die Medienpädagogen Beate Kremser und Günther Steppich über die Themen YouTube, Mediennutzung in der Familie und Datenschutz aufklären.

Weiter geht es am Samstag von 14 bis 19 Uhr mit der Jugendmedienmesse „Mediendschungel“ im Tattersall. Neben dem Besuch der Infostände können sich die Besucherinnen und Besucher in verschiedenen Workshops selbst in den Bereichen Film und Foto ausprobieren und aktiv werden oder einfach nur in einem Liegestuhl den Redner*innen auf der Bühne lauschen.

Willkommen sind alle, die fit in den sozialen Medien ist oder es werden möchten, sich für Videoproduktion und Fotografie interessieren oder einfach mal schauen wollen, was man mit den unterschiedlichsten digitalen Medien so anstellen kann. Informationen zum Mediendschungel gibt es per E-Mail unter info@medienkultur-wiesbaden.de(sun/Foto:Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.