| | Kommentare deaktiviert für Für Übermüdung keine Haftung: “FGKH” plant 30-stündigen Impro-Marathon in Buchhandlung

Für Übermüdung keine Haftung: “FGKH” plant 30-stündigen Impro-Marathon in Buchhandlung

 

Das wird ja immer verrückter mit diesem Improtheater – und immer länger!  Das weit über Wiesbaden hinaus bekannte Improvisationstheater “Für Garderobe keine Haftung” hat schon die unterschiedlichsten Formate an unterschiedlichsten Orten gespielt, aber das gab´s noch nie: Beim “wahrscheinlich verrücktesten Impro-Event Wiesbadens” am 27./28. April spielen die FGKH-Schauspieler 30 Stunden nonstop ihre beliebtesten Formate – in einer Buchhandlung. Die Buchhandlung Hugendubel hat für dieses Ereignis 30 Stunden lang ihre Türen geöffnet – vom Samstag, 27. April, 18 Uhr, bis Sonntag, 28. April, 24 Uhr dauert das unvorhersehbare Vergnügen. Wer sich erst mal in der üblichen Dosis mit dem Phänomen Improtheater vertraut machen will: Am 7. März um 20.30 Uhr präsentiert “Für Garderobe keine Haftung” bei Hugendubel “Die Bibliothek des Zufalls”. www.fgkh.de , www.hugendubel.de