| | Kommentare deaktiviert für Handicap als Herausforderung – Gruppe “Zeitlos” tanzt “AugenBlicke” im thalhaus

Handicap als Herausforderung – Gruppe “Zeitlos” tanzt “AugenBlicke” im thalhaus

 

„Die Vergangenheit ist vorbei, die Zukunft liegt vor uns! Der Augenblick liegt in unseren Händen.“ Erneut haben die theaterbegeisterten Akteure der Gruppe ZEITLOS das Handicap ihrer körperlichen Beeinträchtigung als Herausforderung angenommen und wieder ein Bühnenprojekt erarbeitet. In diesem Jahr wird sich die Gruppe mit poetischen Tanzbildern zu dem Inhalt ‚Augen-Blicke’ zeigen. Aus dem Prozess heraus entstanden Texte, Dialoge und Tanzbilder. Unterstützt werden die Akteure dabei von Auszubildenden des Instituts Tanztherapie.Regie führen Katharina Weil und Erika Kletti Ranacher. Ursula Senn hat die musikalische Begleitung übernommen. Das Bühnenbild kommt von Rainer Baumann. Gezeigt wird das Stück im September im thalhaus Wiesbaden im Nerotal 18, das für die zweiwöchigen intensiven Endproben das Haus zur Verfügung stellt.  Die Premiere findet statt am 14.9. (in Verbindung mit ‚Wiesbaden tanzt’) um 20 Uhr, eine weitere Aufführung am 16. September um 17 Uhr.  Die Gruppe ZEITLOS, ein Theaterprojekt mit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen aus dem Wohnpflegehaus in Trägerschaft der EVIM Behindertenhilfe, besteht seit mehr als zehn Jahren und ist vielfach mit Bühnenprojekten erfolgreich in der Öffentlichkeit aufgetreten.

www.evim.de/behinderte-menschen/, www.thalhaus.de, www.wiesbaden-tanzt.com