| | Kommentare deaktiviert für Heiße Shows und heiße Sohlen auf dem Rock´n´Roll- und Beat-Parkett

Heiße Shows und heiße Sohlen auf dem Rock´n´Roll- und Beat-Parkett

rocknroll_kupa

 

Das Rock`n`Roll Quartett (Wiesbadens älteste Teenager) vs. The Montesas (großartige Beat-Helden aus Kassel) heißt die musikalische Paarung am Freitag, 17. Januar, im Kulturpalast. Um 20 Uhr beginnt das Spektakel. Zieht euch den schärfsten Zwirn an und nichts wie hin!

Die Trommeln tosen, der Bass wummert, die Orgel dröhnt, die Gitarre jault – auf der Bühne 4 junge Männer mit spitzen Schuhen, Schlips, Hemd und Anzughose: THE MONTESAS. Die Lieder klingen ungestüm, wild, rauhbeinig und manchmal voller Sehnsucht und sind eine wilde Mixtur aus Rockabilly, Beat, Surf und RnB. Mit dabei sind die MONTESITAS, die recht späte deutsche Antwort auf die Shangri-las. Sie bestechen durch ihren mädchenhaften Gesang und ihre ausgefuchste Choreographie auf der Bühne, und sorgen für die nötige Portion weibliche Intuition auf den langen und weiten Konzertreisen der MONTESAS.  Denn mittlerweile sind die MONTESAS nach ihrer 4. erfolgreichen Veröffentlichung gern gesehene Gäste auf dem internationalen Rock`n`Roll und Beat-Parkett. Ihre unermüdlichen Gastspielreisen führten sie bereits mehrere Male quer durch den alten Kontinent, wobei sie weder kleine Clubs, Kellergewölbe, Scheunen und Wohnzimmer noch Drehbühnen, Fernsehauftritte und

Eingeladen und supportet werden die großartigen Montesas von Wiesbadens ältesten Teenagern – dem ROCK´N´ROLL QUARTETT, das ebenfalls eine scharfe Mischung aus Rock`n`Roll, Beat und Rockabilly kredenzt. Neu ist, dass mit Ed Pelling ein waschechter Brite das Rock`n`Roll Quartett mit seiner Orgel und Piano verstärkt und sozusagen zum Quintett macht.

Die ganze Party wird abgerundet durch ein DJ-Team, das bis früh am Morgen Beat und Soul/Garage auf die Plattenteller legt.

www.kulturpalast-wiesbaden.de 

%d Bloggern gefällt das: