| | Kommentare deaktiviert für Im besten Fall skandalfrei: sensor präsentiert Babyshambles im Schlachthof

Im besten Fall skandalfrei: sensor präsentiert Babyshambles im Schlachthof

KalPerl_Babyshambles_Schlachthof_1303

 

Pete heißt inzwischen Peter, und anstatt Skandalen liefert er dem Vernehmen nach fantastische Shows ab (zumindest, so er sie nicht, wie vor wenigen Tagen in Rom, kurzfristig absagt). Die Rede ist von Peter Doherty: Früher Libertines, heute Babyshambles, früher immer wieder Knast und Klinik, heute konzentriert auf die Konzertbühne. Und am Donnerstag, 13. März, präsentiert von sensor, live im Schlachthof. Dabei haben wird Peter Doherty exzellente Mitmusiker und ein energetisches neues Album “Sequel To The Prequel”, das nach langer Wartezeit die hungrigen Fans begeisterte und auch hierzulande in die Top 10 der Charts schoss. Der Musiker, Maler, Schauspieler und vor allem insgesamt irgendetwas zwischen postmodernem Bohèmien und Enfant Terrible der kontemporären Popkultur agierende Künstler wird einen Hauch von Metropole durchs Haus wehen lassen. Ein Support Act namens Nessi wird den Abend eröffnen. Wir verlosen 3×2 Freikarten – Mail an losi@sensor-wiesbaden.de – Tickets gibt´s ansonsten noch an den bekannten Stellen und über www.schlachthof-wiesbaden.de (dif)