| | Kommentare deaktiviert für In die höchsten Kreise zieht es ihn … Theatertipp “Aus dem bürgerlichen Heldenleben” – heute in der Wartburg

In die höchsten Kreise zieht es ihn … Theatertipp “Aus dem bürgerlichen Heldenleben” – heute in der Wartburg

“Aus dem bürgerlichen Heldenleben” verspricht einen besonderen Theaterabend in der Wartburg – heute wieder um 19.30 Uhr. “Carolin Wirth inszeniert Carl Sternheims zynisch-bissigen Zyklus und versetzt ihn mit viel Humor und Detailfreude in die Gegenwart. Zwischen schrillen Kostümen und flotten Dialogen sind es dabei besonders die wenigen stillen Momente, die sich fast schmerzhaft bekannt anfühlen”, heißt es in der Ankündigung.

Luise Maske sieht sich dem Zorn ihres Ehemanns Theobald ausgesetzt. Auf offener Straße ist ihr die Hose heruntergerutscht – ein Skandal  für den Musterbürger! Doch das Malheur hat auch sein Gutes: Von ihrem ungeschickten Auftritt entzückt, schlagen plötzlich zahlungskräftige Untermieter auf, die Luise gar nicht nah genug sein können. 25 Jahre später versucht der Sohn des Ehepaares Christian mit allen Mitteln, seine bürgerlichen Wurzeln abzustreifen. Zwar hat er es schon weit geschafft, mit 28 als Generaldirektor eines renommierten Unternehmens, doch das reicht dem Snob noch nicht. In die höchsten Kreise zieht es ihn. Wie lässt sich das besser realisieren als mit der Heirat einer Adelstochter? Zum Glück kann man sich mit Geld fast alles kaufen.

Die nächsten Termine sind am 13. und 21. Januar und am 12. Februar in der Wartburg. www.staatstheater-wiesbaden.de (dif/Foto Karl Forster)