| | 5 Kommentare

Jahrelanger Leerstand am Bismarckring: Protestaktion gegen Spekulanten – “Wohnraum für 50 Menschen”

Seit Jahren steht in Wiesbaden das Gebäude Bismarckring 23, Ecke Bleichstraße, leer. Graffiti “ziert” die einstigen Schaufenster der einstigen Wiesbadener Volksbank-Filiale. Was beim unbedarften Vorbeigehen weniger augenscheinlich ist: Nicht nur die Geschäftsräume im Erdgeschoss sind verwaist. Am Samstag, 17. März, macht “Die Linke im Westend” von 11 bis 14 Uhr einen Infostand an der Ecke Bleichstraße/Bismarckring. “Wir wollen vor allem in einer gut sichtbaren Aktion gegen den jahrelangen Leerstand des Gebäudes Bismarckring 23 protestieren. Hier lässt der Eigentümer, offenbar ein Spekulant und Besitzer mehrerer Wohnhäuser in Frankfurt, Büro- und Wohnräume verkommen”, heißt es in der Ankündigung, verbunden mit der Feststellung: “Hier könnten mindestens 50 Wohnungssuchende, Obdachlose, Studierende und Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf finden.” (dif)

5 Kommentare “Jahrelanger Leerstand am Bismarckring: Protestaktion gegen Spekulanten – “Wohnraum für 50 Menschen”

  1. Gute Aktion!
    Habe mich schon oft über den Leerstand gewundert. Insbesondere, da die Wohnsituation im Westend ja nicht gerade entspannt ist.

  2. Das wurde ja langsam Zeit ! Unsere verschlafene Stadt schafft das nicht alleine, da muß man mithelfen! Ideen für dieses Gebäude gibt es viele, man muß uns nur fragen!

Comments are closed.
%d Bloggern gefällt das: