| | Kommentare deaktiviert für Jedermann-Wettbewerb: Wasserglas zur Weinwoche gestalten – Preisgelder für die schönsten Motive

Jedermann-Wettbewerb: Wasserglas zur Weinwoche gestalten – Preisgelder für die schönsten Motive

Die „längste Weintheke der Welt“ lädt – davon gehen wir doch jetzt mal aus – auch in diesem Sommer zum Genießen ein: Wenn sich vom 14. bis 23. August an die 100 Wiesbadener und Rheingauer Winzer  auf der 45. Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden präsentieren, darf auch der Erfrischungsstand mit Gratis-Wasser von ESWE Versorgung nicht fehlen. Und wie in jedem Jahr wird es dort wieder das begehrte Wasserglas geben – gestaltet von Bürgerinnen und Bürgern.

Erneut ruft ESWE Versorgung öffentlich zur Ausarbeitung des Sammelobjekts auf. Mitmachen können alle mit Spaß am Zeichnen und Malen, egal ob Kinder, Erwachsene, Hobby-Künstler oder Profis. Die Vorschläge sollten eine Verbindung zu Wasser und/oder Wiesbaden haben. Eine Einarbeitung von Jahreszahl und ESWE-Logo ist aufgrund des Sammelcharakters der Gläser sinnvoll. Das auf 6000 Stück streng limitierte ESWE-Wasserglas wird es während der Weinwoche zu kaufen geben. Der Verkaufserlös ist wieder für einen guten Zweck bestimmt.

„Mit dem ESWE-Wasserglas haben wir vor vielen Jahren eine schöne Tradition begonnen, die längst fester Bestandteil der Weinwoche geworden ist“, erzählt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Seit 2014 binden wir alle Glas-Fans schon vor der Produktion ein und lassen sie ihre Lieblingsmotive entwerfen.“

Schodlok ist  Mitglied der Jury, die schließlich die Gewinner*innen kürt. Belohnt wird die Mühe der siegreichen Teilnehmer mit einem Preisgeld von 500 Euro sowie zwei Kästen mit ESWE-Wassergläsern 2020 für den ersten Platz. Die Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich über 250 Euro bzw. 150 Euro freuen.

Vorlagen (und weitere Infos) stehen unter www.eswe-versorgung.de/wasserglas bereit. Einsendeschluss ist der 30. April.

(sun/Foto: ESWE Versorgung)