| | Kommentare deaktiviert für Kein Erfolgsrezept für Kreative, aber wertvolle Praxistipps beim Sprechtag

Kein Erfolgsrezept für Kreative, aber wertvolle Praxistipps beim Sprechtag

 

Von wegen brotlose Kunst – aber wer hilft  kreativen Menschen, aus ihren Ideen Wert zu schöpfen? Wie findet man Marktzugänge? Wie kommt man an Kunden? Als Kreativer wirtschaftlich und erfolgreich arbeiten, dafür gibt es kein einfaches Erfolgsrezept. Tipps gibt der regionale Ansprechpartner des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Norman Schulz, im Rahmen individueller Beratungsgespräche. Der nächste Sprechtag für Kreative steigt morgen am Dienstag, 3. Juli, bei der IHK Wiesbaden, Wilhelmstraße 24-26. Kreativen und Kulturunternehmern bietet Norman Schulz an, mit ihm gemeinsam die eigene Geschäftsidee zu analysieren, sie genau unter die Lupe zu nehmen und sie dabei auf Umsetzbarkeit und Marktfähigkeit zu prüfen und weiterzuentwickeln.Das Angebot der kostenlosen und individuellen Orientierungsberatungen richtet sich insbesondere an die hohe Anzahl von Microunternehmern, Neugründern, Projektemachern und Freelancern aus den Bereichen Architektur, Design, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software- & Games-Industrie, darstellende Künste sowie Presse- und Werbemarkt. Anmeldungen unter 0151 / 26467282 oder per E-Mail bei Norman Schulz unter  schulz@kw-kreativ.de

PS – Wo wir gerade beim Thema sind: Alle Selbstständigen, Existenzgründer und Projektgruppen, die Kunst, Kultur und Kreativität unternehmerisch denken, können sich noch bis zum 15. Juli um die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2012“ bewerben unter www.kultur-kreativpiloten.de.

%d Bloggern gefällt das: