| | Kommentare deaktiviert für Kettcar-Sänger auch solo super – sensor präsentiert Marcus Wiebusch im Schlachthof

Kettcar-Sänger auch solo super – sensor präsentiert Marcus Wiebusch im Schlachthof

KalPerl_Wiebusch

 

Marcus Wiebusch ist im echten Leben Sänger und Frontmann von Kettcar. Nun legt der gute Mann sein erstes Soloalbum vor und bringt dieses, präsentiert von sensor, am Freitag, 2. Mai, live auf die Schlachthof-Bühne. Auch auf Solopfaden bleibt Wiebusch dem unbedingten Willen zur Melodie treu, injiziert seinem Sound jedoch ein gerütteltes Maß Elektronika und singt auf seine eigentümliche Art von der Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopie, urbaner Romantik und dem Leben in der Stadt. Überhaupt sind (männliche) Lebensentwürfe sein großes Thema, die er aus verschiedenen Blickwinkeln schlaglichthaft beleuchtet. Wiebusch ist und bleibt Chronist, Protagonist und Kritiker in Personalunion, zumal einer, der die Hoffnung nicht verliert. Danke dafür. Live wird er begleitet von einer 8-köpfigen Band. Fantastisch eröffnet wird der Konzertabend von Starproduzent Tobias Siebert, der als “And The Golden Choir” – mit Gitarre, Plattenspieler und Dutzenden imaginierten Alter Egos bewaffnet – das Vorprogramm bestreitet. sensor präsentiert und verlost 3×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de – www.schlachthof-wiesbaden.de