| | Kommentare deaktiviert für Klänge, die man dem Akkordeon gar nicht zutraut: Virtuosin Veronika Todorova in Klassik im Klub-Lounge

Klänge, die man dem Akkordeon gar nicht zutraut: Virtuosin Veronika Todorova in Klassik im Klub-Lounge

Reklame

Die von sensor präsentierte Reihe „Klassik im Klub“ startet 2017 wieder im heimathafen, sozusagen zum Aufwärmen bis zum großen jährlichen “Klassik im Klub”-Konzert am 8. November im Schlachthof. Das Lounge Konzert  am Mittwoch , 23. März, um 20 Uhr im besonderen Rahmen des heimathafen ist einem ganz besonderen Instrument gewidmet. Die Künstlerin Veronika Todorova ist als „die Zauberin auf dem Akkordeon“ (Nassauische Neue Presse) eine junge Virtuosin, die mit ihrem Tastenakkordeon die Zuhörer begeistert und die Fachwelt überzeugt. Wenn die mehrfach preisgekrönte gebürtige Bulgarin am Ende eines Soloabends ihr Instrument absetzt, bleibt beim Zuhörer das Gefühl zurück, eine musikalische Hexenküche erlebt zu haben. Sie zaubert Klänge, die man dem Instrument nicht zutraut: Sie lässt Orgelklänge ebenso wie die Buntheit eines bulgarischen Volksfestes entstehen oder die Geschwindigkeit eines vorbei rauschenden Zuges erklingen und die argentinische Traurigkeit mit ihren Tangos aufkommen. http://klassik-im-klub.de/ (leh/Foto Klassik im Klub)