| | Kommentare deaktiviert für Konzert mit Seltenheitswert und für einen guten Zweck heute im Kurhaus: Erlöse für dringend notwendige Restauration der Orgel

Konzert mit Seltenheitswert und für einen guten Zweck heute im Kurhaus: Erlöse für dringend notwendige Restauration der Orgel

Orgelprospekt

 

Mit einem außergewöhnlichen Konzert startet die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden in die neue Saison. Heute wird die selten gespielte große Orgel im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Kurhauses zum ersten Mal nach über einem Jahr wieder erklingen. Durch elektronische Defekte war die Orgel nicht mehr spielbereit. Die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden veranstaltet deshalb – und zur Finanzierung weiterer anstehender Restaurierungsarbeiten an der einzigen Kurhausorgel Deutschlands – in Kooperation mit dem Förderverein Kurhausorgel e.V. und der Kurhaus Wiesbaden GmbH ein Benefizkonzert zugunsten der Restauration der Kurhausorgel heute um 17 Uhr, im Friedrich-von-Thiersch-Saal im Kurhaus. Auf dem Programm stehen: Ludwig van Beethoven – Ouvertüre zu “Coriolan” op. 62, Wolfgang Amadé Mozart – 36. Sinfonie C-Dur KV 425 “Linzer Sinfonie”, Alexandre Guilmant – Symphonie d-Moll op. 42 für Orgel und Orchester. Es spielen die Neue Philharmonie Westfalen – Landesorchester NRW unter Leitung von Dirigent Aurélien Bello, Solist an der Orgel ist Gabriel Dessauer.  www.mozartwiesbaden.com , http://kurhausorgel.de/

%d Bloggern gefällt das: