| | Kommentare deaktiviert für Krimistipendiatin stellt sich heute mit Lesung vor

Krimistipendiatin stellt sich heute mit Lesung vor

 

Die renommierte Krimiautorin Andrea Maria Schenkel tritt das diesjährige Krimistipendium der Landeshauptstadt Wiesbaden an und stellt sich in einer Lesung heute im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, dem Publikum vor. Die Lesung beginnt um 20 Uhr und nicht, wie auch im Programm des Fernseh-Krimi-Festivals angekündigt, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die 1962 geborene Autorin, die bereits mit ihrem Debütroman „Tannöd“ international Furore gemacht hat, wird aus ihrem neuen Roman „Finsterau“ lesen und im Podiumsgespräch mit der Journalistin und Krimispezialistin Margarete von Schwarzkopf (NDR) Auskunft über ihre schriftstellerische Arbeit geben.

Schenkel wird im Frühjahr insgesamt vier Wochen im Autoren-Apartment des Literaturhauses Villa Clementine verbringen und arbeiten. Während ihres Aufenthaltes wird sie auch für einen Kurzkrimi recherchieren, der in Wiesbaden spielt und im Rahmen des „Wiesbadener Krimiherbst 2013” vorgestellt werden soll. Das mit 4.000 Euro dotierte Krimistipendium wird seit 2009 vergeben und seit einem Jahr mit dem Wiesbadener Fernseh-Krimi-Festival verknüpft, für das Schenkel vom 6. bis 9. März als Jurorin tätig sein wird.

http://www.andrea-schenkel.de/ , http://www.wiesbaden.de/kultur/film/filmfeste/fernseh-krimi-festival-2013.php

%d Bloggern gefällt das: