| | Kommentare deaktiviert für Woodkid führt nun bei sich selbst Regie – Multitalent kommt in die Phönixhalle

Woodkid führt nun bei sich selbst Regie – Multitalent kommt in die Phönixhalle

KalPerl_woodkid-by-ismael-moumin_Phoenixhalle

 

Yoann Lemoine alias WOODKID hat einen beachtlichen Werdegang hingelegt. War der 30-jährige Franzose doch bislang eigentlich als Regisseur zahlreicher Musikvideos wie zum Beispiel den Welthits „Teenage Dream“ von Katy Perry oder auch „Born To Die“ von Lana Del Rey bekannt. Erst seit 2011 ist er auch selbst als Musiker unter seinem Pseudonym WOODKID unterwegs, mit dem er genau so einen Erfolg verbuchen kann wie als Regisseur. Bereits im April 2012 erschien die erste Singleauskopplung aus seinem Debütalbum „The Golden Age“ mit „Run Boy Run“. Vor einem Jahr erschien dann besagtes Debütalbum. Seitdem wachsen WOODKIDs Fangemeinde und sein musikalischer Erfolg stetig. Am Montag, dem 10. März, tritt das Multitalent – nebenbei hat er gerade auch noch das offizielle Poster für das Montreux Jazz Festival gestaltet – mit einer voraussichtlich fantastischen Show in Mainz auf und wird auch dort garantiert die Menge begeistern. In Stimmung gebracht wird das Publikum von den Pfälzer Wunderkindern Sizarr, die den Abend als Support eröffnen werden. Wir verlosen 2×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de www.schoneberg.de ,  www.phoenix-halle.dewww.woodkid.com – Foto (c) Ismael Moumim –

%d Bloggern gefällt das: