| | Kommentare deaktiviert für Kunterbunter Soliabend für Syrien heute mit klasse Bands und Goa-Party

Kunterbunter Soliabend für Syrien heute mit klasse Bands und Goa-Party

zaitsa_folklore013

 

Mit gleich zwei Solidaritätsveranstaltungen wird heute im Schlachthof für die vom IS bedrohte Region Rojava in Nordsyrien/Kurdistan Geld gesammelt. Dort leistet die Berliner Hilfsorganisation PHNX humanitäre Hilfe. Dort verteidigen sich Kurden/Kurdinnen gegen die Truppen des sogenannten Islamischen Staates (IS) und müssen Städte wie Kobane wieder aufbauen, die völlig verwüstet sind. Im Kampf gegen Terror und Gewalt wird parallel dazu der Versuch unternommen, ein nach demokratischen Prinzipien funktionierendes Gemeinwesen aufzubauen, in dem alle dort lebenden Menschen Platz haben, egal welcher Ethnie oder Religion sie angehören.  In der Halle spielen heute ab 20 Uhr mit Zaitsa und dem Mikail Aslan Ensemble zwei Gruppen, die Musik aus unterschiedlichen Teilen der Welt mit popmusikalischen Ansätzen verbinden und zu einer Art „Global Beat“ zusammenfügen. Mikail Aslan hat seine Wurzeln in Kurdistan, Olga Zaitseva stammt aus der Ukraine und lässt viele osteuropäische Elemente in ihre Stücke einfließen. Absinto Orkestra mit ebenfalls kunterbunter Zusammensetzung und Musik machen die musikalische Sache rund. Als zweiter Teil des Soli Abends findet im Kesselhaus  eine Goa-Party statt. Statt analoger Klänge geht es hier um rein elektronische Musik, die ähnlich klingt wie schnelle Techno-Musik. Und um eine lange Nacht: Bis 5 Uhr morgens wird hier gefeiert und getanzt werden. Und das alles mit dem Zweck, Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

 

%d Bloggern gefällt das: