| | Kommentare deaktiviert für Mit Fahrradkorso ins Jubiläumsjahr – “200 Jahre Fahrrad” soll auch Wiesbaden weiteren Schwung bringen

Mit Fahrradkorso ins Jubiläumsjahr – “200 Jahre Fahrrad” soll auch Wiesbaden weiteren Schwung bringen

Schon gewusst? Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden. Karl Drais fuhr mit seiner Draisine, der Urform des Fahrrads in Form einer Laufmaschine, erstmals durch Mannheim. Im Laufe des Jahres 2017 soll es hierzu viele Aktionen geben, einige auch in Wiesbaden. Der erste Wiesbadener Fahrradkorso des Jahres am Donnerstag, 5. Januar, ab 18 Uhr läutet das Jubiläumsjahr des Fahrrads 2017 ein. Los geht’s wie immer am Hauptbahnhof, Treffpunkt ist vor dem Haupteingang. Etwa eine Stunde lang drehen alle gemeinsam eine Runde durch die Stadt mit musikalischer Untermalung.  Besser und geselliger kann man einen “Mehr Sport und Bewegung”-Vorsatz fürs neue Jahr kaum in die Tat umsetzen. ” So eine gemütliche Fahrt mit dem Rad durch die Stadt ist dazu optimal und nebenbei verbrennt man noch ein paar Kalorien”, machen die Veranstalter Lust aufs Mitradeln. Übrigens findet am 11. Januar um 18.30 Uhr die Auftaktveranstaltung des neu ins Leben gerufenen “Runder Tisch Radverkehr” statt, der die Kooperation der Organisationen und Akteure im Bereich Radverkehr weiter stärken soll. Und ein “Neustart Bündnis Verkehrswende Wiesbaden” soll am 18. Januar um 19 Uhr in der Hochschule RheinMain (Kurt-Schumacher-Ring 18, Gebäude A, Raum A112) diskutiert werden. (dif/Foto Verkehrswende Wiesbaden)