| | 2 Kommentare

Oktober-sensor draußen – 21.000-fach gedruckt und komplett und kostenfrei digital

Der Oktober-sensor ist draußen und erzählt in der Titelstory von Wiesbadener:innen, die weltweit helfen bei Krisen und Katastrophen. Ihr erfahrt außerdem von der genialen Idee eines Senioren-Start-ups oben auf der Platte, vom Generationswechsel auf dem Hofgut Adamstal und vom Kampf einer Wiesbadener Initiative gegen Femizide. Das 2×5-Interivew hat uns Franziska Domes gegeben und erzählt von ihrem ersten Dienstjahr als Leiterin Stadttteilkultur und Freie Szene im Kulturamt. Ihr lest von einer Vision zur Förderung der Demokratiebildung bei Jugendlichen, von den Besonderheiten unseres Restaurants des Monats und verpasst keine Veranstaltung. Greift zu – der Oktober-sensor erwartet euch 21.000-fach an etwa 1.000 Auslagestellen der Stadt. Oder lest digital – die komplette Ausgabe kostenfrei als PDF oder E-Paper hier: https://sensor-wiesbaden.de/ausgaben/   (dif/Cover-Illustration Ida Henrich)

2 Kommentare “Oktober-sensor draußen – 21.000-fach gedruckt und komplett und kostenfrei digital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.