| | Kommentare deaktiviert für Rock am Ring-Fans jubeln: Mega-Festival gerettet

Rock am Ring-Fans jubeln: Mega-Festival gerettet

Ungefähr so wie auf diesem Bild dürfte es auch im nächsten Juni wieder am Nürburgring aussehen: Die Unsicherheit um Deutschlands populärstes Open-Air Festival Rock am Ring ist beendet. Die Verantwortlichen gaben heute grünes Licht für die Neuauflage vom 07.-09. Juni 2013.  Monatelange Zweifel konnten jetzt endlich aus dem Weg geräumt werden. Der Sanierungsgeschäftsführer der Nürburgring GmbH Prof. Dr. Dr. Thomas B. Schmidt und NAG-Geschäftsführer Jörg Lindner bestätigten die Vertragsverlängerung für Rock am Ring für zunächst zwei Jahre.
Veranstalter Marek Lieberberg, der das dreitägige Kult Festival seit 1985   am Nürburgring organisiert, äußerte seine Erleichterung über die positive Entscheidung. „Wir sind glücklich darüber, dass der historische Standort dieses herausragenden modernen Musikereignisses für die internationale Fangemeinde erhalten bleibt.“  Jörg Lindner und Kai Richter von der Betreibergesellschaft Nürburgring Automotive GmbH gaben ihrer Freude über die Terminbestätigung Ausdruck und fügten hinzu: „Wir hoffen auf ein beispielhaftes Festival, das erneut Maßstäbe setzt.“

Die Eintrittskarten für Rock am Ring und das Schwesterfestival Rock im Park 2013 werden ab Mittwoch, 08. August exklusiv über CTS Eventim (www.eventim.de)  und die daran angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich sein. Das Frühbucherticket für alle drei Tage kostet 150,00 Euro (Rock am Ring) bzw. 145,00 Euro (Rock im Park).  Rock am Ring 2012 war mit knapp 90.000 Tickets bereits vier Monate vorher restlos ausverkauft.     – Foto (c): Rock am Ring/Marek Lieberberg Konzertagentur –

%d Bloggern gefällt das: