| | Kommentare deaktiviert für Sanfte Töne, streng geheim: Golden Leaves Festival bringt Bands und Fans an unbekanntem Ort zusammen

Sanfte Töne, streng geheim: Golden Leaves Festival bringt Bands und Fans an unbekanntem Ort zusammen

 

Zwei Tage Festivalfeeling an einem geheimen Ort in Darmstadt, limitierte Karten, die ausschließlich verlost werden und acht Bands, die gegen herzlich willkommene Spenden  zwei Tage lang die Besucher im kleinen, aber feinen Rahmen mit ihrer Musik verwöhnen.  Das alles gibt es am 8. und 9. September in Darmstadt beim Golden Leave Festival zu erleben –  ein Musikfestival der besonderen Art, das von den Machern von bedroomdisco ins Leben gerufen wurde. Einer von ihnen ist der Neu-Wiesbadener Dominik Schmidt, der seit Anfang des Monats das Schlachthof-Team im Kulturmarketing verstärkt.

Das Projekt Bedroomdisco entstand aus Liebe zur Musik und organisierte in der Vergangenheit  bereits Wohnzimmerkonzerte in geheimen, privaten Locations.  Nun gibt das Konzert im Pocket-Format seine Festival-Premiere. Mit dabei sind am Festival- Freitag: EVENING HYMNS aus Kanada, die auf ihrem zweiten Album den Tod des Vaters von Sänger und Songrwiter Jonas verarbeiten und gefühlvoll berührende Indie Folk Rock Songs im Gepäck haben.  Der Rolling Stone lobte ihren Indie Rock als „opulente und herzzerreißende“ Songs, die von“ rastlosen Helden, von rollenden Rädern und schlagenden Herzen“ erzählen.  Die Band  MOVING CITY LIGHTS hat das heimische Wohnzimmer zum Schreiben und aufnehmen ihrer Folk und Indie Songs auserkoren – ein perfect match also für das Konzept für bedroomdisco und das Golden Leave Festival, für das die Münchner Jungs gerne nach Darmstadt reisen. Abgerundet wird das Musikprogramm am ersten Festivaltag von LIVY PEAR. Sie verzaubert mit sanfter Stimme, Gitarre und deutsch- und englischsprachigen Texten.

Aber auch der Sonntag hat es musikalisch in sich: Seit 2008 als Keyboarder für Tomte unterwegs, steht SIR SIMON als Solokünstler auf der Golden Leaves-Bühne. Mit seinen eigenen Songs über die besonderen kleinen Momente des Alltags zeigt der sympathische Berliner, dass er auch als Songwriter überzeugt und die Zuhörer mit seiner Musik bewegen kann.  Ebenfalls mit von der Partie sind  die isländische Band LAY LOW und ihre Mischung aus Blues, Folk, Country und Pop.Am Sonntag spielen sie in Darmstadt in persönlicher Atmosphäre für alle glücklichen Karten-Gewinner, ebenso wie die Dresdner Band GARDA.  Auf deren zweiten Album arbeiten die Indiepop-Musiker mit akustischen Gitarren, Piano-Harmonien und ausschweifender Instrumentierung. Privat und musikalisch harmonisch läuft es bei Remalja und Rafael Weisz. Das Ehepaar aus Leipzig gab sich den Künstlernamen YOU und verbindet auf seinem Debütalbum “Neon Rauch” schrille Indie-Gitarren, ruhigere Töne und melodiösen Gesang zu einem spannungsreichen Hörerlebnis.

Der Veranstaltungsort wird nur den Ticketgewinnern verraten, Getränke und Essbares gibt’s zum Selbstkostenpreis.  Klingt gut? Dann einfach den Namen + gegebenenfalls den der Wunschbegleitung und des Wunschtages – per Mail an gewinnen@bedroomdisco.de. schicken und auf das Losglück hoffen. Pro Festival-Tag werden 200 limitierte Karten verlost. Am Donnerstag, 6. September, 12 Uhr ist “Anmeldeschluss”. Am gleichen Tag werden die Gewinner informiert.

Mehr Infos hier auf der facebook-Veranstaltungsseite.

(Kea von Garnier)

Hier könnt Ihr schon mal die Bands sehen, die Ihr mit Glück am Wochenende auch hören dürft: